Wie viele Stunden pro Woche muss/sollte ich in mein Teilzeitstudium investieren?

Zeit ist bei vielen Teilzeitstudierenden ein wertvolles Gut.
Zeit ist bei vielen Teilzeitstudierenden ein wertvolles Gut.

Sie sind unsicher, wie viel Zeit pro Woche Sie für Ihr Teilzeitstudium einplanen sollten? Sie brauchen Unterstützung im Bereich des Zeitmanagements?

Der folgende Artikel liefert Ihnen Tipps und Tricks, wie Sie Ihren persönlichen Zeitbedarf für Ihr Studium feststellen und ihr Zeitmanagement optimieren können.

 

Tipps zur Ermittlung des eigenen Zeitbedarfs im Teilzeitstudium

Eine gute Organisation erleichtert Ihnen das Erreichen Ihrer Ziele. Dabei ist es wichtig, die gemachten Fortschritte und die zu erledigenden Aufgaben aufzugliedern und so die zur Verfügung stehende Zeit effektiv zu nutzen. Das folgende Vorgehen ist dabei als Anregung zu verstehen.

 

Semesterplan

Erstellen Sie mithilfe der Studienpläne eine Übersicht über das anstehende Semester. Vergessen Sie nicht die anstehenden Prüfungen und Fristen in diese Übersicht einzuarbeiten. Generell gilt, dass Sie in Ihrem Teilzeitstudium ca. 15 ECTS, sogenannte “Credit Points” erreichen müssen. Für 1 ECTS sollten Sie inklusive Vor- und Nachbereitung in etwa 30 Stunden Arbeitsaufwand ansetzen. In dem Plan zu Ihrem Studiengang sind die ECTS den einzelnen Prüfungen und Lehrveranstaltungen zugeordnet.

Anhand dieser Daten erhalten Sie einen ersten Überblick über den gesamten Zeitbedarf im Semester. Für ein Semester sollten Sie in Teilzeit ca. 450 Stunden an Zeit investieren.

 

Wochenplan

Große Ziele wie das Bestehen eines Semesters werden idealerweise in kleinere Teilziele zerlegt. Daher sollten Sie den erstellten Semesterplan auf die einzelnen Wochen des Semesters aufteilen. Dabei müssen die verschiedenen Termine und Fristen der Lehrveranstaltungen und Prüfungen Ihres Teilzeitstudiums eingeplant werden.

Legen Sie für jede Woche ein Ziel fest, das Sie im Rahmen Ihres Studiums erreichen wollen. Auch hierbei hilft erneut die Angabe der ECTS. Da Sie im Teilzeitstudium ca. 450 Stunden pro Semester investieren müssen (15 ECTS), können Sie von einem wöchentlichen Zeitbedarf von ca. 20 Stunden ausgehen.

 

Tagesplan

Fast am Ziel angelangt, sollten Sie nun für jeden Tag der Woche ein Teilziel und einen Zeitraum, in dem Sie an diesem Tag für das Studium Zeit investieren wollen, festlegen. Ausgehend von einem freien Tag pro Woche sollten Sie daher ca. 3,5 Stunden pro Tag einplanen.

 

Persönliches Zeitmanagement

Die in diesem Artikel gegebenen Tipps sind lediglich als Anregung zu verstehen und sollen vor allem dazu führen, dass Sie Ihr Studium planen und organisieren. Dabei ist ein individuelles Zeitmanagement sehr wichtig. Dazu reicht es nicht aus, nur das Teilzeitstudium zu planen und zu strukturieren, sondern Sie sollten ebenfalls die Zeiten für Job, Familie und Entspannung bedenken. Zum Thema Zeitmanagement im Studium gibt es viele verschiedene Handbücher und Internetauftritte.

Die Fernuniversität Hagen, die für alle Studiengänge die Möglichkeit des Teilzeitstudiums ermöglicht, bietet darüber hinaus Ihren Studenten einen Workshop zum Thema Zeitmanagement an. Sollten Sie an dieser Universität studieren, wäre ein solcher Workshop ein guter Ausgangspunkt, um das Teilzeitstudium effektiv zu gestalten.

 

Fazit:

20 Stunden pro Woche müssen Sie pro Woche für Ihr Teilzeitstudium investieren. Mit einer effektiven Planung und wenn Sie einige Grundsätze des Zeitmanagements beachten, werden Sie dabei sehr erfolgreich sein und Ihre Ziele erreichen.