5 Gründe, nicht per Fernstudium Fotografie zu studieren

Der Beruf des Fotografen ist nicht nur interessant, sondern außerdem vielseitig und abwechslungsreich. Dabei handelt es sich um eine Tätigkeit, die mehr als nur Kreativität erfordert. Die Fotografie geht einher mit handwerklichem Geschick und technischem Verständnis. Ähnlich vielseitig sind die Möglichkeiten, diesen Beruf zu erlernen. So werden nicht ausschließlich Ausbildungen angeboten, sondern auch Studiengänge.

Vor allem für Berufstätige erscheint ein Fernstudium praktisch. Hier kann neben der Arbeit alles erlernt und somit das Wissen ausgebaut und erweitert werden. Doch vor allem in Bezug auf die Fotografie ist ein Fernstudium keine gute Wahl. Auf fünf Gründe dafür wird im Folgenden genauer eingegangen.

...   (Weiterlesen)

Neben der Ausbildung das Fachabitur machen: So gelingt´s!

Befinden Sie sich noch in Ausbildung, wollen jedoch später möglicherweise studieren oder eine andere Weiterbildung anstreben, bietet Ihnen das Fachabitur die perfekte Basis für Ihr Vorhaben. Dennoch müssen sich viele Auszubildenden häufig zwischen Ausbildung und der Schulbildung inklusive Abitur entscheiden. Allerdings ist es für Sie ohne Probleme möglich, neben Ihrer Ausbildung auch das Fachabitur zu machen. Hierfür müssen Sie nur gewisse Voraussetzungen erfüllen und die richtigen Schritte befolgen.

...   (Weiterlesen)

Teilzeitausbildung für psychisch Kranke: Ratgeber

Eine Teilzeitausbildung ist für Jugendliche oder Erwachsene mit psychischer Erkrankung oft der bestmögliche Einstiegsweg ins Berufsleben oder die Rehabilitation. Psychisch Erkrankte profitieren vom 2005 reformierten Berufsbildungsgesetz (BBiG). § 8, Absatz 1 BBiG sieht eine Teilzeitberufsausbildung als Möglichkeit vor, wenn eine Vollzeitausbildung nicht leistbar ist. Auch wenn sich nachträglich herausstellt, dass ein Auszubildender ein psychisches Handicap hat, kann die Ausbildung in eine Teilzeitausbildung umgewandelt werden.

...   (Weiterlesen)