Fernstudium und in Vollzeit arbeiten?

Um heutzutage die Führungsposition in einem Unternehmen antreten zu können, wird häufig ein akademischer Grad vorausgesetzt. Diesen müssen Sie jedoch nicht zwangsläufig in jungen Jahren, klassisch an der Universität, erwerben. Ein Fernstudium bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Fachwissen auch nach mehreren Jahren Berufserfahrung zu vertiefen. Wie Ihnen dies neben dem regulären Berufsalltag gelingt, und welche Hürden es dabei zu bewältigen gilt, erfahren Sie hier:

Wie ist ein typisches Fernstudium aufgebaut?

Um den Aufwand eines Fernstudiums realistisch einschätzen zu können, sollten Sie sich zunächst konkret mit dessen Struktur auseinandersetzen. Da Sie bei dieser Studienform in erster Linie auf sich allein gestellt sind, sollten Sie einen gewissen Rhythmus entwickeln, um den Anschluss nicht zu verlieren.

Damit Ihr gesamtes Studium geordnet und strukturiert verläuft, ist der gesamte Lernstoff in einzelne Studienbriefe zusammengefasst. Diese werden Ihnen regelmäßig, meist zu Beginn eines Semesters, per Post oder elektronisch zugesandt. Jedes Studienheft schließt zum Ende mit einer Einsendeaufgabe, welche das erworbene Wissen reflektiert. Nachdem Sie die Einsendeaufgabe Ihrem persönlichen Studienberater übermittelt haben, nimmt sich dieser der Korrektur an, sodass Sie das Ergebnis bereits wenige Tage darauf erhalten. Bei Fragen und Unklarheiten ist Ihnen der Kontakt zu Ihrem Studienberater jederzeit möglich.

...   (Weiterlesen)

Berufsbegleitende Ausbildung in Hamburg: ein Überblick

Berufsbegleitende Bildung in einer faszinierenden Stadt gefällig?

Das Tor zur Welt, die schönste Stadt Deutschlands, der Stern des Nordens oder auch schlicht und ergreifend „Hamburch“: Hamburg übt eine Faszination aus, die jeder zu spüren bekommt, der die Stadt zwischen Elbe und Alster einmal besucht – auch auf Sie?

Seit mehr als tausend Jahren wird in Hamburg gelebt, gehandelt und gefeiert – Grund genug, sich einmal mit Hamburg als Ausbildungs- und Arbeitsort zu beschäftigen.
Nebenbei-studieren.de hat einmal hinter die Kulissen der Handelsmetropole im Norden geblickt und verrät Ihnen in den folgenden Absätzen mehr über die Chancen, die sich wissbegierigen Hamburgern und solchen, die es werden wollen, bieten.

...   (Weiterlesen)

Teilzeitausbildung für psychisch Kranke: Ratgeber

Psychische Erkrankungen sind viel häufiger als man denkt.

Eine Teilzeitausbildung ist für Jugendliche oder Erwachsene mit psychischer Erkrankung oft der bestmögliche Einstiegsweg ins Berufsleben oder die Rehabilitation. Psychisch Erkrankte profitieren vom 2005 reformierten Berufsbildungsgesetz (BBiG). § 8, Absatz 1 BBiG sieht eine Teilzeitberufsausbildung als Möglichkeit vor, wenn eine Vollzeitausbildung nicht leistbar ist. Auch wenn sich nachträglich herausstellt, dass ein Auszubildender ein psychisches Handicap hat, kann die Ausbildung in eine Teilzeitausbildung umgewandelt werden.

...   (Weiterlesen)