Berufsbegleitende Ausbildung in Hamburg: ein Überblick

Berufsbegleitende Bildung in einer faszinierenden Stadt gefällig?

Das Tor zur Welt, die schönste Stadt Deutschlands, der Stern des Nordens oder auch schlicht und ergreifend „Hamburch“: Hamburg übt eine Faszination aus, die jeder zu spüren bekommt, der die Stadt zwischen Elbe und Alster einmal besucht – auch auf Sie?

Seit mehr als tausend Jahren wird in Hamburg gelebt, gehandelt und gefeiert – Grund genug, sich einmal mit Hamburg als Ausbildungs- und Arbeitsort zu beschäftigen.
Nebenbei-studieren.de hat einmal hinter die Kulissen der Handelsmetropole im Norden geblickt und verrät Ihnen in den folgenden Absätzen mehr über die Chancen, die sich wissbegierigen Hamburgern und solchen, die es werden wollen, bieten.

 

Anbieter von berufsbegleitenden Ausbildungen in Hamburg

Natürlich ist die Hansestadt mittlerweile viel mehr als nur Handelsmetropole: Mit der Universität Hamburg, der dazugehörigen Hafen City Universität, der Hochschule für Angewandte Wissenschaft und dem Universitätsklinikum Eppendorf ist das Thema Ausbildung in Hamburg fast allgegenwärtig und qualitativ hochwertig vertreten. Zusätzlich gibt es noch unzählige andere, staatliche und private Organisatoren, die Ihnen für Fragen zur berufsbegleitende Ausbildung als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Wir haben die Angebote in zwei Kategorien eingeteilt, um Ihnen einen schnellen Überblick zu verschaffen. Zunächst werden einige staatliche Anbieter von berufsbegleitenden Ausbildungen in Hamburg aufgelistet, danach eine Auswahl der in der Hansestadt vertretenen privaten Dienstleister.

Die zu den einzelnen Anbietern hinterlegten Links bringen Sie direkt auf die Homepage der jeweiligen Institution, auf denen Sie sich einen weitergehenden Überblick in die angebotenen Studien- bzw. Ausbildungsangebote verschaffen können.

 

Staatliche Anbieter von berufsbegleitenden Ausbildungen in Hamburg

Universität Hamburg

Die Universität Hamburg ist seit 1919 eine feste Größe in der Ausbildungslandschaft der Hansestadt. Die angebotenen Studiengänge umfassen Fachbereiche von Rechtswissenschaften, Kultur, Kunst, Politik, Sozialwissenschaften und viele andere.
Die angebotenen Studiengänge sind zumeist Bachelor- oder Masterstudiengänge, die grundsätzlich in Vollzeit belegt werden. In begründeten Fällen ist das Studium jedoch aus als berufsbegleitendes Studium möglich.

  • Eine Auflistung der angebotenen Studiengänge finden Sie hier

 

Hafen City Universität (HCU)

Die Hafen City Universität Hamburg, kurz HCU, befindet sich in einem hypermodernen Bau in der neu geschaffenen Hafen City in der Hamburger Innenstadt. Direkt an der Elbe gelegen unterhält die HCU diverse Studiengänge, unter anderem Architektur, Urban Design und Bauingenieurwesen.

Ein Studium an der HCU ist in allen Studiengängen auch nebenberuflich möglich. Voraussetzung ist auch hier der Nachweis, dass auf Grund von anderen Belastungen (Beruf, Familie, etc.) eine Aufnahme eines Vollzeitstudiums nicht möglich ist. Und ganz nebenbei gibt die HCU den Studenten noch einen Einblick in das Leben in einem neu entstehenden Stadtteil.

  • Alle Informationen zu den angebotenen Lehrveranstaltungen und Studiengängen der Hafen City Universität bekommen Sie hier

 

Hochschule für Angewandte Wissenschaft (HAW)

Die Hochschule für Angewandte Wissenschaft findet sich mit mehreren Niederlassungen in Hamburg, unter anderem auch in Hamburg Bergedorf. Dort werden diverse Studiengänge angeboten, die sowohl als Vollzeitstudium als auch als berufsbegleitende Ausbildung betrieben werden können. Natürlich ist auch hier für einen Teilzeitstatus ein gesonderter Antrag zu stellen, auf dem die Gründe für die geplante Teilzeit angegeben werden müssen.

Zu den Studiengängen, die Sie an der HAW belegen können, gehören unter anderem Angewandte Informatik, Technische Informatik und Elektro- und Informationstechnik.

  • Weitere Erläuterungen zu den angebotenen Studiengängen und Zulassungsvoraussetzungen finden Sie hier

 

Private Anbieter von berufsbegleitenden Studiengängen und Ausbildungen in Hamburg

Medical School Hamburg

Die Medical School Hamburg hat Ihren Schwerpunkt, wie der Name schon erahnen lässt, in der Vermittlung von medizinischen Inhalten an Ihre Studenten. Neben der Universitätsklinik Hamburg Eppendorf (UKE) ist die Medical School Hamburg eine der größten Anbieter von Studiengängen im medizinischen Fachbereich.

Die Medical School Hamburg bietet Ihnen in diversen Studiengängen die Chance, in Vollzeit oder berufsbegleitend zu studieren.

  • Das gesamte Programm und weitere Informationen zur Medical School Hamburg finden Sie auf der Homepage der Schule

 

Europäische Fernschule Hamburg (Euro FH)

Bei der Europäischen Fernschule Hamburg, oder Euro FH, handelt es sich um die laut Forsa-Umfrage 2019 bekannteste Fernuniversität in Deutschland. Sie bietet den Studierenden eine Vielzahl von Studiengängen mit Bachelor- und Masterqualifikation.

Die große Anzahl der angebotenen Studiengängen, die Erfahrungen der Euro FH als bekannter Anbieter von Fernstudiengängen und die professionelle Bearbeitung von allen die nebenberufliche Tätigkeit betreffenden Fragen macht die Euro FH zu einem der Top Anbieter von berufsbegleitenden Ausbildungen in Hamburg.

  • Weitere Informationen zu angebotenen Studiengängen und Services finden interessierte User hier

 

Hamburger Fernhochschule

Die Hamburger Fernhochschule ist ein privater Anbieter von nebenberuflichen Studiengängen in Hamburg und kann auf einen reichen Erfahrungsschatz bezüglich der Umsetzung von nebenberuflichen Ausbildungen zurückgreifen.

Das umfangreiche Ausbildungsangebot umfasst diverse Studiengängen mit unterschiedlichen Abschlüssen wie BWL, Maschinenbau oder Berufspädagogik. Die meisten Studiengänge an der Hamburger Fernhochschuleschließen mit einem Bachelor oder einem Master ab.

  • Einen Überblick der Angebote finden Sie hier

 

SAE Institute Deutschland

Die SAE Institute sind weltweit für die Ausbildung von Kreativen bekannt. In Studiengängen wie Soundengineering, Webdesign oder Game-Entwicklung können sich Studenten um Abschlüsse wie Bachelor und Master bemühen.
Das Hamburger SAE liegt in St. Pauli, inmitten der kreativen Szene der Hansestadt. Die Arbeit im berühmten Bunker an der Feldstraße bringt ein besonderes Flair mit sich – auch für Studierende, die neben dem Beruf ausgebildet werden wollen!

  • Eine Übersicht der angebotenen Studiengänge finden Sie hierNatürlich ist die oben stehende Liste nicht abschließend und es gibt noch diverse andere Anbieter von nebenberuflichen Ausbildungen in Hamburg. Nähere Informationen zu angebotenen Ausbildungsmöglichkeiten in Hamburg und ganz Deutschland finden Sie auf dem Onlineangebot der deutschen Hochschulrektorenkonferenz.

 

Fazit

Hamburg ist als Ausbildungsort sehr attraktiv: Weltoffen, modern und divers lässt es sich in der Hansestadt im Norden leben, arbeiten und studieren. Die große Anzahl an lokal ansässigen Ausbildungsanbietern, Universitäten und Fachhochschulen bietet eine nahezu unüberschaubare Zahl an möglichen Studiengängen und Ausbildungsmöglichkeiten.

Wir hoffen, Ihnen mit diesem Artikel einen ersten Überblick über die bestehenden Möglichkeiten der nebenberuflichen Ausbildung in Hamburg gegen zu haben und wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer weiteren Karriere!