Sind Sie der Job plus Studium – Typ? Daran erkennen Sie es

Für die Vereinbarkeit von Studium und Job ist eine gewisse Grundfitness unerlässlich.
Für die Vereinbarkeit von Studium und Job ist eine gewisse Grundfitness unerlässlich.

Sie sind noch unschlüssig, ob ein Teilzeitstudium über einen längeren Zeitraum einen festen Platz in Ihrem Leben einnehmen kann? Sie denken darüber nach ein Teilzeitstudium zu beginnen aber können noch nicht einschätzen, ob Sie der Job plus Studium Typ sind?

Der folgende Artikel soll Ihnen dabei helfen die richtige Entscheidung zu treffen, indem wichtige Anforderungen, die ein Teilzeitstudium an Sie stellen wird, beleuchtet werden.

 

Motivation ist die halbe Miete

Wenn Sie in der Lage sind sich selbst zu motivieren, dann erfüllen Sie bereits eine wichtige Voraussetzung für ein Gelingen des Teilzeitstudiums. Teilzeitstudierende sind in hohem Maße darauf angewiesen, die Lernmotivation sowohl in stressigen als auch in weniger stressigen Phasen aufrecht zu erhalten. Dies ist vor allem dann schwierig, wenn Sie wie ein Großteil der Teilzeitstudierenden berufstätig sind.

Sie müssen permanent abwägen zwischen beruflichen, persönlichen und studienbedingten Verpflichtungen. Ohne Motivation, ohne ein klares Ziel vor Augen und ohne regelmäßige Reflexion des eigenen Lernverhaltens werden Sie schnell an Ihre Grenzen stoßen.

 

Lernen lernen

Wenn Sie kein Problem damit haben, regelmäßig zu lernen und Ihnen in der Schule oder bei der Ausbildung das Lernen von neuen Dingen nicht schwer gefallen ist, dann erfüllen Sie eine wichtige Voraussetzung für ein Teilzeitstudium.

Lerntechniken und Lernstrategien, die Sie einmal verinnerlicht haben und regelmäßig anwenden, führen dazu, dass Sie den Lernstoff in angemessener Zeit bewältigen können. Das Lernen zu lernen ist ein wichtiger Baustein im Studium und speziell im Teilzeitstudium.

 

Der Spagat zwischen Zeit und Geld

In ein Teilzeitstudium müssen Sie regelmäßig über einen längeren Zeitraum Zeit investieren. Ca. 20 Stunden pro Wochen sollten Sie für ein Teilzeitstudium einplanen. Sind Sie dazu bereit für das Gelingen des Teilzeitstudiums sich persönlich und im Job zeitlich einzuschränken? Haben Sie den entsprechenden finanziellen Grundstock, um weniger zu arbeiten und dadurch das Studium noch effektiver zu gestalten?

Neben dem richtigen Zeitmanagement ist zunächst die generelle Bereitschaft, sich auf das Teilzeitstudium einzulassen notwendig. Außerdem sollten Sie versuchen, regelmäßige Lernzeiten für das Studium einzuplanen. Eine Vielzahl an Terminen ist auch durch die entsprechenden Lehrveranstaltungen und Prüfungen vorgegeben. Überprüfen Sie regelmäßig Ihr Zeitmanagement, um Arbeitsabläufe zu optimieren. Weiterhin ist die Unterstützung durch Ihre Familie oder Ihren Partner eine gute Basis für ein erfolgreiches Teilzeitstudium. Wenn Sie bereits vor dem Start des Studiums Bedenken haben, Ihrem Partner nicht gerecht zu werden, sollten Sie das Gespräch suchen und Erwartungen klären.

 

Die Mischung machts

Idealerweise absolvieren Sie ein Teilzeitstudium, das inhaltlich zu Ihrem Job passt. Die Theorien und Inhalte aus dem Studium können Sie auf diese Weise optimal mit Ihren Erfahrungen aus der Praxis verknüpfen. Gleichzeitig kann es auch eine Option sein, sich durch das Teilzeitstudium ein zweites Standbein aufzubauen und somit eine völlig andere Fachrichtung einzuschlagen.

 

Fazit

Ein Teilzeitstudium ist kein Zuckerschlecken. Wenn Sie es schaffen das Teilzeitstudium nicht als Belastung sondern als Herausforderung und Bereicherung zu verstehen, dann wird Ihnen das Studium gelingen. Ein Online – Test bietet sich zum Abschluss an, um das persönliche Lernverhalten oder das Zeitmanagement zu reflektieren.