Teilzeitstudium finanziert durchs Deutschlandstipendium – So geht’s!

deutschlandstipendium
Geldspritze durch das Deutschlandstipendium gefällig?

Stipendien sind neben BAföG, Studienkredit oder private Finanzierung eines Studiums eine weitere Möglichkeit der finanziellen Absicherung. Generell existiert eine große Zahl von Stipendien, welche sich in Höhe, Laufzeit, Vergabekriterien und Bedingungen stark unterscheiden können.

In der Regel erhalten meistens hochbegabte oder besonders leistungsfähige Studenten ein Stipendium, da davon ausgegangen wird, dass deren Ergebnisse herausragend ausfallen und Sie einen großen Zugewinn für die Gesellschaft und Ihr Fachgebiet bedeuten. Davon ausgehend studieren diese Personen eigentlich immer in Vollzeit, doch auch Teilzeitstudenten können ein Stipendium erhalten, so zum Beispiel das Deutschlandstipendium.

...   (Weiterlesen)

Berufsbegleitend zum/ zur Erzieher/in

Berufsbegleitend zur Erziehe? Das ist kein Problem.
Erzieherausbildung und nebenbei arbeiten? Das ist kein Problem.

Kinder sind die Zukunft unserer Gesellschaft, eine gute und solide Ausbildung und Erziehung ist daher von allergrößtem Wert. Besonders in der heutigen Zeit geht der Trend dahin, dass die meisten Eltern möglichst bald wieder ins Berufsleben zurückkehren möchten und deshalb Ihre Kinder in Einrichtungen bringen, in welchen eine Ganztagesbetreuung stattfindet.

Die dortigen Erzieher und Erzieherinnen leisten neben den Eltern einen wichtigen Beitrag zur Persönlichkeitsbildung und Ausbildung der Kleinen. Wenn Sie gut mit Kindern umgehen können und gerne in diesem Bereich arbeiten möchten, können Sie neben Ihrem eigentlichen Job eine berufsbegleitende Ausbildung zum/r Erzieher/in machen.

...   (Weiterlesen)

Masterstudium und Job gleichzeitig bewältigen – Kein Ding der Unmöglichkeit

Nehmen Sie die Herausforderung Masterstudium und gleichzeitiges Arbeiten an: 3...2...1...los!
Nehmen Sie die Herausforderung Masterstudium und gleichzeitiges Arbeiten an: 3…2…1…los!

Berufsbegleitende Abschlüsse gewinnen immer mehr an Beliebtheit. Besonders seit der Bologna-Reform absolvieren viele Studenten nur den Bachelor und gehen danach arbeiten. Dennoch besteht bei vielen der Wunsch, zusätzlich zum ersten Abschluss noch den Master nachzuholen.

Wenn Sie bereits die Universität oder die Hochschule verlassen haben, können Sie im Grund genommen nur noch zwischen zwei Möglichkeiten wählen. Entweder Sie immatrikulieren sich erneut zu einem Vollzeitstudium und scheiden aus dem Arbeitsleben wieder aus, oder Sie absolvieren den Masterstudiengang berufsbegleitend.

...   (Weiterlesen)