Berufsbegleitendes Studium ohne Beruf – wie geht das?

Berufsbegleitendes Studium ohne Beruf – so ein Quatsch! Oder?

Ein berufsbegleitendes Studium ermöglicht ein Studium und eine Berufstätigkeit. Hierbei verlängert sich die Studienzeit meist, da der Semesteraufwand geringer ausfällt. Das nebenberufliche Studium spricht somit vor allem Personen an, welche bereits einen Beruf ausüben und studieren. Doch auch Studenten ohne Arbeit hegen häufig Interesse an einem berufsbegleitenden Studium. Ein nebenberufliches Studium ohne Job kann dabei leicht durchgeführt werden.

Berufsbegleitendes Studium ohne Beruf möglich?

Ein berufsbegleitendes Studium ist prinzipiell nichts anderes als ein herkömmliches Studium, welches jedoch durch seinen Aufbau eine Berufstätigkeit zulässt. Beispielsweise werden diese Studien als Abend- oder Fernstudium abgehalten. Somit steht es jedem Studenten frei, ein Vollzeit-, Teilzeit- oder berufsbegleitendes Studium zu betreiben, auch ohne einer Berufstätigkeit nachzugehen. Je nach Anbieter des nebenberuflichen Studiums wird zudem kein aufrechtes Berufsverhältnis oder eine Berufserfahrung vorausgesetzt. Jeder Student, welche die vorgeschriebenen Zugangsvoraussetzungen für den ausgewählten Studiengang erfüllt, kann das Studium aufnehmen. Dennoch sind die Studiengänge für berufstätige Personen konzipiert.

...   (Weiterlesen)

Unterhaltspflichten bei einem berufsbegleitenden Studium: Ratgeber

Wie lange sind Eltern ihren Kindern gegenüber eigentlich unterhaltsverpflichtet?

Das Studium ist eine kostenintensive Phase im Leben jedes Studenten. Zahlreiche Studenten sind auf staatliche Förderungen sowie einen Unterhalt der Eltern angewiesen. Dies gilt auch in vielen Fällen, wenn der Student arbeitstätig ist oder ein berufsbegleitendes Studium betreibt. Bei einem Standardstudium besteht für viele Eltern eine Unterhaltspflicht gegenüber ihrem Kind. Die Lage bei einem berufsbegleitenden Studium ist allerdings anders. Die Unterhaltspflichten bei einem berufsbegleitenden Studium verrät Ihnen dieser Ratgeber.

...   (Weiterlesen)

Grundsicherung während des Teilzeitstudiums?

Für viele die wichtigste Frage überhapt: Wie finanziere ich mein Teilzeitstudium? Habe ich Anspruch auf Grundsicherung?

Die Grundsicherung ist eine deutschlandweite Sozialleistung für all jene Personen, welche jenen Bedürftigen zur Verfügung steht, welche nicht eigenständig ihren Lebensunterhalt sichern können. Neben einer Grundsicherung für Arbeitssuchende existiert ebenfalls eine Grundsicherung im Alter sowie bei Erwerbsminderung. Obwohl die Grundsicherung vor allem Personen zusteht, welche nicht bzw. nicht mehr arbeiten können, spielen manche Betroffene mit dem Gedanken, ein Teilzeitstudium neben dem Grundsicherungsbezug zu betreiben. Dennoch ist in den meisten Fällen nicht klar, ob während eines Teilzeitstudiums weiterhin Anspruch auf die Grundsicherung besteht.

...   (Weiterlesen)