Berufsbegleitende Ausbildung und Kindergeld: Fakten

Wie sieht es eigentlich mit dem Kindergeldanspruch während einer berufsbegleitenden Ausbildung aus?

In Deutschland steht Schüler/innen, Student/innen und Auszubildenden (auch berufsbegleitend) bis zum Abschluss des 25. Lebensjahres Kindergeld zu. Für Ihre Erstausbildung in Teilzeit oder Ihr Duales Studium erhalten Sie in jedem Fall Kindergeld. Für die berufsbegleitende Zweitausbildung gelten allerdings Einschränkungen, über die Sie Bescheid wissen sollten.

//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); ...   (Weiterlesen)

Die Teilzeitausbildung finanzieren: So geht´s

Selbst finanzieren oder lieber fördern lassen? Welche Möglichkeiten gibt es?

Eine Teilzeitausbildung bietet die Möglichkeit, nebenberuflich eine zweite Ausbildung zu machen, während die eigene Berufstätigkeit weiterhin aufrechterhalten wird. Dennoch erfordert die Teilzeitausbildung meist ein finanzielles Polster, da aufgrund der verminderten Arbeitstätigkeit der Verdienst geringer ausfällt. Streben Sie eine Teilzeitausbildung an, sollten Sie sich deshalb Gedanken um ihre Finanzierung machen. Im nachfolgenden Artikel finden Sie zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie Ihre Teilzeitausbildung finanzieren können.

...   (Weiterlesen)

Berufsbegleitende Ausbildung mit Tieren: ein Überblick

Tierlieb? Wir haben ein paar Berufsvorschläge für Sie.

Vom Hundetrainer über den Tierheilpraktiker bis zur Tiergestützten Therapie und Pädagogik: Ausbildungen mit Tieren sind immer populärer, ganzheitlicher und fordernder. Wenn Sie Tiere lieben und sich auf den Umgang mit Tieren, die Tierpflege und die Therapie von oder mit Tieren begeistern, bietet Ihnen das Studien- und Fernstudiumsspektrum vielseitige Möglichkeiten.

Wenn Sie Ihre berufsbegleitende Ausbildung mit Tieren wählen, sollten Sie gut abwägen, welche Fertigkeiten und Voraussetzungen Sie mitbringen und welches Berufsziel Sie anstreben: Sind Sie Berufsrückkehrerin und suchen eine finanzierte Umschulung? Arbeiten Sie schon mit Tieren und möchten sich weiterqualifizieren? Sind Sie medizinisch, therapeutisch oder tierpädagogisch interessiert? Oder gilt Ihr Interesse der Tiergestützten Therapie? Bei allen berufsbegleitenden, fachrelevanten Weiterbildungen steht Ihnen übrigens, knappe Kasse vorausgesetzt, die Bildungsprämie zu. 

...   (Weiterlesen)