Die WINGS im Teilzeitstudium-Check

logoUnter dem Namen Wismar International Graduation Services oder kurz: WINGS bietet die Hochschule Wismar Studieninteressierten seit 2004 die Möglichkeit, im berufsbegleitenden Teilzeitstudium einen international anerkannten Hochschulabschluss zu erlangen. Entwickelt hat sie sich aus dem 1954 ins Leben gerufenen Fern- und Weiterbildungsbereich der Hochschule Wismar und kann damit auf eine lange Tradition und eine aus Erfahrung gewonnene Expertise in Sachen Fern- und Teilzeitstudium zurückblicken.

Thematisch bewegen sich die von WINGS angebotenen Bachelor- und Master-Studiengänge in den Bereichen Gesundheit, Technik sowie Gestaltung. Eine Besonderheit der WINGS ist, dass man hier nach Wunsch auch noch einen Diplom-Abschluss in unterschiedlichen Bereichen erwerben kann, ein anerkannter Abschluss mit hoher Reputation im In- und Ausland, der jedoch seit der Bologna-Hochschulreform kaum mehr angeboten wird. Derzeit hat die WINGS etwa 3500 Fernstudierende und zählt damit zu den größeren privaten Anbietern von Fernstudiengängen im deutschen Raum.

 

Modalitäten des Teilzeitstudiums bei WINGS

Die Organisation des Teilzeitstudiums an der WINGS soll es Studierenden erlauben, sich so flexibel wie möglich neben dem Beruf und der Familie akademisch weiter zu qualifizieren. Es baut dabei auf vier Säulen auf: Dem zeit- und ortsunabhängigen Selbststudium, im Rahmen dessen die Studierenden die didaktisch aufbereiteten Studienmaterialien der WINGS bearbeiten, Präsenzphasen an Wochenenden, Telefon- sowie Videokonferenzschaltungen und das multimediale E-Learning im Online-Campus der WINGS, das auch den Austausch zwischen den Studierenden, das Bilden von Lerngruppen und das gemeinsame Arbeiten an Projekten fördern soll. Die obligatorischen Präsenzveranstaltungen, die integraler Bestandteil jedes akkreditierten Fernstudiums an einer Hochschule sind, können dabei an einem von zehn Studienorten in der Bundesrepublik sowie in Zürich absolviert werden. Hier lernen die Fernstudierenden einander und ihre Dozentinnen und Dozenten persönlich kennen, tauschen sich aus und können zudem direkt vor Ort Prüfungen ablegen.

Um sich in einen Bachelor-Studiengang an der WINGS einschreiben zu können, müssen Studieninteressierte regulär die Hochschulreife oder Fachhochschulreife nachweisen. Aber auch für Bewerberinnen und Bewerber ohne Abitur gibt es die Möglichkeit, zum Studium zugelassen zu werden. Hierfür muss eine als gleichwertig anerkannte Aufstiegsfortbildung (zum Beispiel zum Techniker oder Meister) absolviert worden sein. Bewerberinnen und Bewerber, die eine dreijährige Berufsausbildung und mindestens drei Jahre Berufserfahrung oder fünf Jahre einschlägige Berufspraxis nachweisen können, haben die Chance zur Teilnahme an der Hochschulzugangsprüfung für Berufstätige (HZP), die, wenn sie erfolgreich bestanden wird, ebenfalls zum Zugang berechtigt. Um zum Master zugelassen zu werden, muss entweder ein thematisch passender Bachelor-Abschluss nachgewiesen werden oder aber ein fachfremder Bachelor-Abschluss mit anschließender Berufserfahrung in einem affinen Bereich. Studieninteressierte sollten sich hierzu im Zweifelsfall vor der Bewerbung persönlich von der WINGS-Studienberatung beraten lassen.

Ein besonders Teilzeit-freundliches Charakteristikum des Studienangebots von WINGS besteht darin, dass einige der Studiengänge nicht nur in der regulären Fernstudien-Variante, sondern zusätzlich in einer Online-Variante angeboten werden, die einen hohen Grad von individueller Flexibilität hinsichtlich des regelmäßig zu investierenden Zeitaufwandes und der gesamten Studiendauer gewährleisten kann. Hierin unterscheidet sich das Angebot der WINGS in einem wichtigen Punkt von einigen der Konkurrentin am Markt der Fernhochschulen.
Aber nicht nur mit Blick auf die Studienorganisation sticht WINGS hervor. Auch das Studienangebot unterscheidet sich von dem klassischen Angebot der Fernhochschulen in privater Trägerschaft, obwohl WINGS auch weite Teile dieses klassischen Angebots abdeckt. So kann man bei der WINGS beispielsweise einen Master im Bereich Architektur beziehungsweise Lighting Design, Architektur und Umwelt, Bautenschutz oder Integrative Stadt-Land-Entwicklung absolvieren – Studiengänge, die sich an den allermeisten Fernhochschulen in dieser Form nicht finden. Insgesamt scheint die WINGS besonderen Wert auf Nachhaltigkeit im Bereich ihres Studienangebots zu legen.

Das Studium an der WINGS ist für Studierende kostenpflichtig. Im Studiengang Bachelor of Arts Betriebswirtschaftslehre fallen beispielsweise monatliche Gebühren in Höhe von circa 216 Euro an. Damit liegen die Kosten für das Studium etwas unter dem Durchschnitt privater Fernhochschulen und ist damit verhältnismäßig günstig.

 

Studiengänge an der WINGS mit akademischem Abschluss und Regelstudienzeit im Überblick

Bachelor-Studiengänge

  • Betriebswirtschaft (BWL) (Bachelor of Arts, 7 Semester)
  • Betriebswirtschaft (BWL online) Bachelor of Arts, flexible Studiendauer)
  • Sportmanagement (Bachelor of Arts, 7 Semester)
  • Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science, 7 Semester)
  • Management von Gesundheitseinrichtungen (online) (Bachelor of Arts, flexible Studiendauer)
  • Management von Non Profit Organisationen (online) (Bachelor of Arts, flexible Studiendauer)
  • Wirtschaftsrecht (online) (Bachelor of Laws, flexible Studiendauer)

 

Master-Studiengänge

  • Business Consulting (Master of Business Administration, 4 Semester)
  • Sales and Marketing (Master of Arts, flexible Studiendauer)
  • Wirtschaftsinformatik, zwei Profile zur Wahl: IT-Management und IT-Consulting oder IT-Architektur und IT-Systementwicklung (Master of Science, flexible Studiendauer)
  • Wirtschaftsingenieurwesen (Master of Engineering, flexible Studiendauer)
  • Facility Management (Master of Science, 4 Semester)
  • Quality Management (Master of Engineering, 4 Semester)
  • Architektur und Umwelt (Master of Science, flexible Studiendauer)
  • Architecture and Environment (Master of Science, flexible Studiendauer)
  • Bautenschutz (Master of Science, 4 Semester)
  • Integrative Stadt-Land-Entwicklung (Master of Business Systems, flexible Studiendauer)
  • Business Systems (Master of Business Systems, flexible Studiendauer)
  • Lighting Design (Master of Arts, flexible Studiendauer)

 

Diplom-Studiengänge

  • Betriebswirtschaftslehre (BWL) (Diplom (FH), 9 Semester)
  • Wirtschaftsinformatik (Diplom (FH), flexible Studiendauer)

 

Teilzeitstudium-Check: die Bewertung

teilzeitstudium-check: die bewertung

Außergewöhnliche Studiengänge, Diplomabschlüsse immer noch im Angebot – 4 von 5 möglichen Punkten [star rating=”4″]

Das facettenreiche Angebot der Wismar International Graduation Services, kurz: WINGS, eignet sich für engagierte Teilzeitstudierende, die sich für ein originelles und zukunftsweisendes Studienangebot interessieren, dabei auf Themen wie Nachhaltigkeit und Umweltschutz besonderen Wert legen und zudem von einer internationalen Ausrichtung ihres Fernstudiums profitieren möchten, gut. Die Studiengebühren sind bei der WINGS etwas niedriger als bei den meisten Konkurrenten, zugleich spricht die Anbindung an die FH Wismar für diesen Anbieter.