International Management als Teilzeitstudiengang

International Management bereitet auf Führungspositionen vor.
International Management bereitet auf Führungspositionen vor.

Der Studiengang International Management ist genau das Richtige für alle Interessierten, die sich mit betriebswirtschaftlichen Gegebenheiten beschäftigen möchten. Auch interkulturelles Lernen steht im International Management berufsbegleitend im Vordergrund.

Studienaufenthalte im Ausland runden das Studium des International Managements in Teilzeit ab. Studierende, die gerne in einem internationalen Unternehmen als Manager arbeiten möchten, sollten sich über den Teilzeitstudiengang informieren.

 

Die Studiendauer des Teilzeitstudiums International Management

Die Studiendauer des International Managements berufsbegleitend ist von der ausgewählten Hochschule abhängig. Die Studiendauer beträgt in der Regel zwischen sechs und zwölf Semestern. In Abhängigkeit von der ausgewählten Universität kann ein Teilzeitstudium International Management als Abendstudium oder Fernstudium ausgeführt werden.

 

Die Inhalte des berufsbegleitenden Studiums International Management

Im Grundstudium des Teilzeitstudiums erlangen die Studierenden ein Basiswissen im Bereich Sprach-, Kultur- und Wirtschaftswissenschaften. Auch wissenschaftliches Arbeiten wird im Grundstudium trainiert. Hierbei wird gerade im Bereich Kommunikation ein Schwerpunkt gelegt. Ein Praktikum in einem international agierenden Unternehmen rundet das Studium ab. Im Rahmen des Praktikums muss auch ein Praktikumsbericht angefertigt werden. Nach dem Grundstudium werden den Studierenden meist viele Wahlpflichtfächer angeboten.

Aus Fächern wie Personalmanagement, Marketingmanagement oder Business Spanisch beziehungsweise Französisch kann eine passende Spezialisierung gewählt werden. Im letzten Semester des International Managements neben dem Beruf wird eine Bachelorarbeit verfasst. Mit dem Bestehen der Bachelorarbeit ist auch das Studium des International Managements abgeschlossen.

 

Der Arbeitsaufwand des International Management Studiums neben dem Beruf

Mithilfe des European Credit Transfer Systems ist es möglich den Arbeitsaufwand des Teilzeitstudiums zu berechnen. Das berufsbegleitende International Management Studium hat einen ECTS-Wert von 180. In einem Vollzeitstudium entspricht ein ECTS-Punkt einem Workload von 30 Stunden. Ein komplettes Studium hat somit einen Workload von 5400 Arbeitsstunden. Wenn ein Teilzeitstudium International Management in sechs Semestern absolviert wird,ist der wöchentliche Workload 35 Stunden. Bei der zwölfsemestrigen Variante entspricht der Workload 17,5 Stunden.

Im Workload sind bereits die Zeiten für die Klausurvorbereitung sowie die Vorlesungen inbegriffen.

 

Die Zukunftsaussichten im International Management berufsbegleitend

Aufgrund der zunehmenden Internationalisierung vieler Unternehmen sind die Zukunftsaussichten als International Manager sehr gut. Nach dem Absolvieren des Studiums gibt es viele Optionen eine passende Tätigkeit im In- und Ausland zu finden. Ein International Manager kann in vielen Unternehmen aller Brachen arbeiten. Besonders beliebt sind größere Wirtschaftsunternehmen, Dienstleistungsunternehmen sowie soziale Organisationen.

In Abhängigkeit von den gewählten Schwerpunktfächern, können ehemalige Studenten in vielen Bereichen eingesetzt werden. Egal ob als Supply Chain Manager, Projektmanager oder Marketingmanager, mit einem Teilzeitstudium International Management stehen viele Türen offen.

 

Die allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen für das Teilzeitstudium International Management

Die Studieninteressierten können das Studium des International Managements in Teilzeit zulassungsfrei in Anspruch nehmen. Bevor die Einschreibung im International Management neben dem Beruf erfolgt, muss eine Hochschulzugangsberechtigung vorliegen. Mit einer allgemeinen Hochschulreife, also dem Abitur, kann jeder Interessierte sofort mit dem Teilzeitstudium beginnen. Eine Aufnahmeprüfung ist im Teilzeitstudium International Management nicht nötig.

Auch ohne die allgemeine Hochschulreife ist das International Management Studium berufsbegleitend möglich. Mit dem Fachabitur können sich Studieninteressierte ebenso einschreiben. Das Studieren ohne die allgemeine Hochschulreife und das Fachabitur ist auch möglich. Es müssen jedoch bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden, damit das Teilzeitstudium aufgenommen werden kann. Eine Berufsausbildung von mindestens zwei Jahren und eine Berufserfahrung von drei Jahren reichen aus, um International Management studieren zu dürfen. Ein Meisterbrief oder eine Fortbildung im Bereich Betriebswirtschaft werden auch anerkannt.

 

teilzeitstudienmöglichkeiten deutschlandInternational Management als Teilzeitstudium – Städte von A bis Z:

 

Bad Homburg

 

accadis Hochschule Bad Homburg

Die accadis Hochschule Bad Homburg bietet den zweijährigen Masterstudiengang International Management in Teilzeit an. Innerhalb dieser zwei Jahre qualifizieren sich die Studierenden zur Führungskraft im Bereich International Management. Neben theoretischen Vorlesungen erhalten die Studierenden auch praktische Übungen gezeigt, die auf die Tätigkeit als International Manager vorbereiten. Der Mittelpunkt des International Managements neben dem Beruf ist das Finanzmanagement, das Marketing sowie die Führungsstrategie eines internationalen Unternehmens. Die Vorlesungen finden grundsätzlich in kleinen Gruppen in der Sprache Englisch statt.

Pro Trimester finden Vorlesungen an ein bis zwei Samstagen im Monat statt. Eine Blockwoche im Trimester finden Präsenzveranstaltungen statt. Der Rest des Studiums wird als Selbststudium geführt. Die Gesamtkosten des Studiums belaufen sich auf 21600 Euro + 450 Euro Einschreibegebühr. Eine Ratenzahlung in Monatsraten von 900 Euro ist auch möglich.

 

Berlin

 

HWR Berlin

Die HWR Berlin bietet es Studieninteressierten an den Master in International Management zu erlangen. Bei der HWR Berlin liegt der Studienschwerpunkt auf dem Bereich General Management. Hierdurch erfahren Studierende die Bedeutung der Führungsverantwortung und nehmen eine beraterische Tätigkeit für das internationale Unternehmen ein. Das Studium International Management berufsbegleitend findet in Koordination mit vielen internationalen Partnerhochschulen statt. In Seminaren werden Kompetenzentwicklung, Teamführung sowie Konfliktmanagement trainiert.

Die Voraussetzung zur Aufnahme im Masterstudiengang International Management ist ein Bachelor Studiengang im Bereich Business Administration oder International Management. Die Dauer des Teilzeitstudiums International Management beträgt bei der HWR Berlin 24 Monate. Der Start des berufsbegleitenden Studiums ist immer im Wintersemester. In den ersten Semestern des Studiengangs erhalten Studierende Einblicke in verschiedene Managementstrategien. Im Anschluss folgt ein Seminar im Bereich Leadership. Zum Ende des Teilzeitstudiums werden vier Spezialisierungsmodule gewählt. Der Abschluss des Studiengangs erfolgt mit der Masterthesis. Die Studiengebühren belaufen sich auf 106,69 Euro pro Semester.

 

Bundesweit

 

FOM Hochschule

Die FOM Hochschule bietet Studieninteressierten den siebensemestrigen Studiengang International Management in Teilzeit an. Das Studium kann entweder im März oder September begonnen werden. Vom ersten bis dritten Semester erhalten die Studierenden einen Einblick in die Grundlagen der Betriebswirtschaft. Das vierte, fünfte und sechste Semester beschäftigt sich mit dem internationalen Management. Im siebten und zugleich letzten Semester gibt es viele praktische Übungen, die auf den Alltag als International Manager vorbereiten sollen. Der Abschluss des Teilzeitstudiums ist das Bestehen der schriftlichen Abschlussarbeit und des Kolloquiums.

Zur Zulassung im International Management berufsbegleitend wird die allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder ein gleichwertiger Abschluss benötigt. Auch ein Nachweis über Englischkenntnisse auf dem Level B2 muss bis zum Ende des ersten Semesters erfolgen. Die Gesamtkosten des Studiums belaufen sich auf 12690 Euro. Der Beitrag kann auch in Monatsraten von 295 Euro plus einmaliger Prüfungsgebühr in Höhe von 300 Euro erfolgen.

 

TAW Hochschule

Die TAW Hochschule bietet den Teilzeitstudiengang International Management with Engineering an. Das Studium besteht aus 80 Prozent International Management und 20 Prozent Engineering. Die Studiendauer beträgt acht beziehungsweise neun Semester. Die Präsenzveranstaltungen werden alle zwei Wochen am Samstag abgehalten und gewähren den Studierenden einen Einblick in den Bereich Wirtschaft sowie Technik. Im Rahmen des Studiums müssen die Immatrikulierten an einer zwölfwöchigen Praxisphase teilnehmen. Die Praxisphase findet grundsätzlich im Ausland statt. Die Studiengebühren betragen 280 Euro pro Monat.

Die Zulassung für das Studium International Management berufsbegleitend erfolgt mit oder ohne Abitur. Mit einer allgemeinen oder fachgebundenen Hochschulreife können sich Interessierte einschreiben. Auch die Fachhochschulreife oder ein gleichwertiger Abschluss wie Fachwirt oder Meister werden anerkannt. Jeder Student muss zudem Sprachkenntnisse in Englisch von mindestens drei Jahren vorweisen.

Das Teilzeitstudium International Management kann auch mit einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung sowie einer mindestens dreijährigen Berufstätigkeit begonnen werden. Befindet sich die Berufsausbildung oder die Berufstätigkeit nicht im fachlichen Zusammenhang mit dem Studium ist eine Zugangsprüfung nötig.

 

Fernstudium als Alternative

 

AKAD University

An der AKAD University gibt es die Möglichkeit International Business Communication für 48 Monate studieren zu können. Auch eine Sprintvariante wird angeboten und ermöglicht den Bachelorabschluss in 36 Monaten. Mit dem International Management neben dem Beruf können Sie beispielsweise in den Bereichen PR, Personalwesen, Marketing, Unternehmenskommunikation oder Qualitätsmanagement arbeiten. Nach dem Grundstudium dürfen Sie zwischen vier Vertiefungsfächern wählen. Zu den Vertiefungsfächern zählen das Marketingmanagement, die Wirtschaftssprache Spanisch, das Personalmanagement und die Wirtschaftssprache Französisch. Mit der Bachelorarbeit wird das Studium abgeschlossen.

Die Studiengebühren belaufen sich auf 11952 Euro. Die gesamten Prüfungsgebühren betragen 960 Euro und bilden mit den Studiengebühren die Gesamtkosten des Teilzeitstudiums. Bei der AKAD University können Interessierte jederzeit das Studium beginnen.

 

IUBH Fernstudium

Bei der IUBH Fernhochschule können Studieninteressierte Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt International Management in Teilzeit studieren. Neben betriebswirtschaftlichen Grundlagen können die Studierenden kulturelle und organisatorische Managementkonzepte von internationalen Unternehmen kennenlernen. Im Bereich International Business werden Einblick in die Bereiche Marketing, Strategie, Organisation, Globalisierung und Personalmanagement gewährt.

Die gesamte Studiendauer beträgt entweder sechs, acht oder zwölf Semester. Im Vergleich zu den meisten anderen Universitäten, bietet die IUBH das gesamte Studium in deutscher Sprache an. Eine Verlängerung der Studienzeit von zwölf Semestern kann kostenfrei für 36 Monate erfolgen. Die Studiengebühren der IUBH Fernhochschule belaufen sich auf 11983 bis 12667 Euro. Die Höhe der Studiengebühren ist von der gewählten Studiendauer abhängig. Beim Studium über sechs Jahre betragen die Monatsgebühren 169 Euro. Im Studium von vier Jahre betragen die Gebühren 249 Euro pro Monat und 319 Euro pro Monat beim Teilzeitstudium von drei Jahren.