Lust auf eine Karriere in der freien Wirtschaft?
Lust auf eine Karriere in der freien Wirtschaft?

Die Betriebswirtschaftslehre ist eines derjenigen Studienfächer, die Jahr für Jahr die meisten Studierenden anziehen. Die Gründe dafür liegen wohl auf der Hand – es gibt unzählige Möglichkeiten, die sich den Absolventen nach einem erfolgreichen Studium eröffnen, von der Tätigkeit in einer Bank bis hin zur Führungsposition in der Automobilwirtschaft oder in der Unternehmensberatungsbranche.

Es existieren viele Studiengänge, die in Teilzeit oder via Fernstudium zu bewältigen sind. Das sorgt für ein hohes Maß an Flexibilität für alle Personen, die sich gerne durch einen MBA weiter qualifizieren möchten.




 

Das Berufsbild entdecken, das ein Teilzeitstudium BWL mit dem Abschluss Master ermöglicht

Es ist kaum möglich, ein bestimmtes Berufsbild zu beschreiben, das den Möglichkeiten des klassischen BWL-Absolventen nahe kommt. Was alle Masterstudiengänge der betriebswirtschaftlichen Fachrichtungen vereint, ist die Fokussierung auf die Vermittlung von Managementfertigkeiten. Die Absolventen sollen nach ihrem erfolgreichen Studienabschluss dazu in der Lage sein, in ihrer Branche ein Team oder gar ein ganzes Unternehmen zu führen und die richtigen, betriebswirtschaftlich fundierten, Entscheidungen zu treffen.

 

Teilzeitstudium BWL (Master): Wichtige Infos zu Inhalten, Struktur und Studiendauer

Im klassischen BWL-Studium werden vor allem betriebswirtschaftliche Zusammenhänge näher beleuchtet. Wichtige Themenfelder sind das Management mit all seinen – zum Teil sehr unterschiedlich angelegten – Methoden, das Personalwesen, der Bereich Finanzen und das Marketing. Die Struktur des Studiums BWL (Master) in Teilzeit ist in der Regel so aufgebaut, dass zunächst die allgemeinen Kentnisse vermittelt werden und anschließend die Beschäftigung mit Praxisprojekten oder vertiefenden Inhalten erfolgt. Die Studiendauer bei einem Studium in Teilzeit beträgt meistens sechs bis acht Semester. Hier kommt es sehr darauf an, wie die jeweilige Studienkonzeption aussieht.

 

Nebenbei BWL (Master) studieren: Wie hoch ist der tatsächliche Arbeitsaufwand je Studienwoche?

Der Zeitaufwand, den Studierende bei einem Fernstudium BWL einplanen müssen, kann sehr unterschiedlich ausfallen. Hier müssen sich Interessenten bei jede Hochschule im Einzelnen informieren. Eine ungefähre Richtgröße für ein berufsbegleitendes Studium der BWL oder einer anderen betriebswirtschaftlichen Richtung sind 20 Stunden Aufwand pro Woche. Hier ist von berufsbegleitend konzipierten Studiengängen die Rede.

 

Wie sind die Berufsaussichten und Perspektiven nach einem Teilzeitstudium BWL (Master) einzuschätzen?

Die Berufsaussichten für Absolventen mit einem Master im Fach BWL sind kaum pauschal zu skizzieren. Die allgemeine Betriebswirtschaftlehre ist ein Fach, das viele Studienanfänger anzieht. Gerade deshalb gibt es auch viele Absolventen, die einen entsprechenden Abschluss nachweisen können. Es ist daher zu empfehlen, die Studienleistungen möglichst mit hoher Konzentration zu erbringen, damit die Bewertungen entsprechend positiv ausfallen und künftige Arbeitgeber überzeugen.

Da Personen mit einem BWL-Abschluss in sehr vielen und sehr unterschiedlichen Unternehmen und Branchen Fuß fassen können, sind die Aussichten für ambitionierte und talentierte Absolventen nach wie vor gut. Wer sich für eine bestimmte Spezialisierung entscheidet – zum Beispiel für Real Estate Management oder für einen medienbezogenen MBA – sollte die Entwicklungen in der jeweiligen Branche im Blick behalten und auch auf dieser Basis eine fundierte Entscheidung treffen.

 

Zulassungsvoraussetzungen für das Teilzeitstudium der BWL mit dem Studienziel Master

Je nach Studiengang und -form sind die Zulassungsbestimmungen zu einem Studium der BWL in Teilzeit sehr unterschiedlich. Wer jedoch einen Mastertitel anstrebt, muss in den meisten Fällen eine passende vorherige Berufstätigkeit nachweisen, die bereits mindestens ein Jahr angedauert hat.

Darüber hinaus ist der Nachweis über ein abgeschlossenes Studium (z.B. Bachelortitel oder Diplom) wichtig. Personen, die in Teilzeit studieren möchten, müssen (falls der Studiengang nicht ohnehin ein reiner Teilzeitstudiengang ist) auch häufig die Beweggründe für das nebenbei BWL studieren aufführen. Hierzu können beispielsweise die Versorgung der eigenen Kinder oder die Pflege der Eltern gehören. Auch berufliche Gründe sind denkbar.

 

teilzeitstudienmöglichkeiten deutschlandBWL (Master) in Teilzeit studieren – Städte von A bis Z

 

Aachen

 

RWTH Aachen

Die RWTH Aachen ermöglicht den Erwerb eines Executive MBA – auch in Teilzeit. Das Ziel der Hochschule ist es, Studierende für höhere Aufgaben in einem Betrieb oder im wissenschaftlichen Bereich zu qualifizieren.

Das Studium besteht aus einem Pflichtbereich mit 20 und einem Wahlpflichtbereich mit 30 Leistungspunkten. Wer mit dem MBA-Studium beginnen möchte, muss seine fachliche Vorbildung nachweisen. Es sind bestimmte Punktnachweise pro Bereich (z.B. 60 aus wirtschaftswissenschaftlichen Fächern und 15 aus der Allgemeinen VWL) vorgesehen. Viele Studierende haben zuvor bereits ein Bachelorstudium absolviert. Darüber hinaus sind sprachliche Kenntnisse nachzuweisen, wenn man das MBA-Studium in Aachen anstrebt. Um zum Teilzeitstudium zugelassen zu werden, ist ein gesonderter Antrag notwendig.

 

Bad Homburg

 

accadis Hochschule

Die accadis Hochschule bietet den Studiengang International Management in Teilzeit an – er schließt mit dem Titel Mater of Arts ab. Darüber hinaus kann man hier auch in Teilzeit Management and Leadership studieren und den Master of Business Administration erlangen.

Die Inhalte der beiden Studiengänge unterscheiden sich zwar voneinander. Beide nehmen jedoch gleich viel Zeit in Anspruch. Wer berufsbegleitend BWL studieren möchte, sollte dafür zunächst fünf Trimester einplanen. Die Master Thesis schließt an das fünfte Semester an. Besonders wichtig ist für die Anbieter des Studiengangs, dass die Wissensvermittlung jederzeit sehr eng mit der Praxis verknüpft ist. So gibt es beispielsweise in jedem Trimester ein umfassendes Projekt – zum Beispiel aus den Bereichen Geschäftsmodellentwicklung, Strategie, Marketing oder Finanzen.

 

Bamberg

 

Universität Bamberg

Die Universität Bamberg hat den Studiengang European Economic Studies (EES) auch in Teilzeit in ihr Studienangebot aufgenommen. Das Studium dauert zwei Jahre, sofern man es in Vollzeit absolviert.

In der Regel haben die Studierenden vorher bereits den passenden Bachelorstudiengang erfolgreich abgeschlossen – beide Teile ergänzen sich perfekt zu einer umfassenden betriebswirtschaftlichen Ausbildung. Besonders vorteilhaft ist es für die Studierenden, dass die Universität über viele Kooperationshochschulen im Ausland verfügt. So ist es zum Teil möglich, einen Teil des Studiums in einem andern Land zu absolvieren.

 

Bayreuth

 

Universität Bayreuth

Die Universität Bayreuth ist unter anderem Anbieter der Studiengänge Economics und Internationale Wirtschaft & Governance – beide können in Teilzeit studiert werden und haben den Mastertitel als Studienziel. Beide sind leicht unterschiedlich ausgerichtet.

Ihre gemeinsamen Merkmale sind beispielsweise, dass die Mastertitel nach einem erlangten Bachelortitel erreicht werden können und dass beide Studiengänge zu Führungsaufgaben in der Wirtschaft oder in der Politik befähigen sollen. Die Masterstudiengänge sind jeweils auf vier Semester ausgelegt, wobei diese Kalkulation für Vollzeitstudierende gilt. Wer BWL in Teilzeit studiert, sollte die doppelte Zeitspanne einplanen. Der Zeitraum für das Erarbeiten und Verfassen der Masterarbeit wird von der Universität Bayreuth mit fünf Monaten angegeben.

 

Berlin

 

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin bietet diverse BWL-Studiengänge auch in Teilzeit an, die nebenbei studiert werden können. Bei allen erlangen Studierende in der Regel einen Mastertitel. Die Studiengänge heißen Chance Management, Entrepreneurship, International Management und Pharmaceutical Management.

Inhaltlich werden hier – die Namen der Studiengänge lassen es bereits erahnen – sehr unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Im ersten Studienabschnitt ähneln sich die Studiengänge im Bereich Business Administration sehr stark. Es werden vor allem Inhalte aus den Fachgebieten BWL, VWL, Soziologie und Recht vermittelt. Anschließend widmen sich die Studierenden der Vertiefung im gewählten Bereich. Teilzeitstudierende sollten mit sechs bis acht Semestern Studiendauer rechnen.

 

Berlin

 

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin ermöglicht es, im Fernstudium Real Estate Management zu studieren. Es handelt sich hier um einen Studiengang, der ausdrücklich für Interessenten gedacht ist, welche nebenberuflich BWL studieren möchten.

Externe Studierende werden dazu befähigt, sich weiterzuqualifizieren, ohne eine Karrierepause einlegen zu müssen. Das Studium dauert insgesamt 24 Monate und beinhaltet 2.700 Semesterstunden. In diesem Zeitraum wird auf verschiedenen Wegen gelehrt, wobei der Hauptteil der Präsenzen blockweise stattfindet. Jeder Block dauert rund zehn Tage. Darüber hinaus gibt es kürzere Module, welche allerdings meistens freitags bis sonntags stattfinden. Mit dem Studieren kann man hier in Berlin jeweils zum Sommersemester beginnen. Die Studienanfänger benötigten ein abgeschlossener Studium (z.B. einen Bachelor im Fach BWL), mindestens ein Jahr Berufserfahrung in einem passenden Bereich sowie Englischkenntnisse, welche nachgewiesen werden müssen.

 

Bremen

 

Hochschule Bremen

Die Hochschule Bremen bietet zwei Masterstudiengänge im BWL-Bereich an – Business Administration und East Asian Management können jeweils in Teilzeit mit dem Abschluss Master studiert werden. Es gibt eine berufsbegleitende Variante des MBA-Studiums, die auf vier bis fünf berufsbegleitende Semester ausgerichtet ist.

Die Unterrichtssprachen sind hier Deutsch und Englisch. Wer für das Studium zugelassen werden möchte, muss eine mindestens zwei Jahre währende Berufstätigkeit nachweisen. Darüber hinaus ist auch der Nachweis eines ersten Studiums notwendig. In den meisten Fällen haben Studierende zunächst einen Bachelortitel erlangt, bevor sie ein Masterstudium beginnen.

 

Düsseldorf

 

Universität Düsseldorf

Die Universität Düsseldorf lässt Studierende in Teilzeit einen Master in General Management – auch in der englischsprachige Variante – erreichen. Damit haben die Verantwortlichen des Studiengangs eine Möglichkeit geschaffen, die eigenen Managementkompetenzen zu verbessern, die Führungsfähigkeiten auszubauen und sich berufsbegleitend weiterzubilden.

Um eines der beiden MBA-Programme komplett zu absolvieren, müssen insgesamt 21 Monate eingeplant werden. Für die Lehre konnte die Hochschule viele renommierte Experten aus der Praxis gewinnen, sodass der Bezug zur späteren Arbeitswelt in hohem Maße gegeben ist. Der deutschsprachige Studiengang ist von AQAS akkreditiert worden, der Agentur zur Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen.

Frankfurt am Main

 

Universität Frankfurt am Main

Die Universität Frankfurt am Main bietet den Teilzeitstudiengang „Part-Time Master in Finance“ an. Der Abschluss – sofern erfolgreich erreicht – ist der Master of Arts. Der Studiengang ist speziell darauf ausgerichtet, dass zielbewusste Berufstätige ihr Wissen neben dem Beruf erweitern können.

Das Grundwissen im theoretischen und praktischen Bereich, Einblicke in neue Konzepte, aktuelle Methoden und Tools – dies alles wird zum Studieninhalt, wenn man sich dazu entscheidet, nebenbei BWL in Frankfurt zu studieren. Die englischsprachige Variante des Studiengangs ist dazu entwickelt worden, die Absolventen auch für eine Karriere in anderen Ländern zu befähigen.

 

Hamburg

 

Universität Hamburg

Die Universität Hamburg ist eine Hochschule, welche für Teilzeitstudierende verschiedene Möglichkeiten anbietet, wenn sie BWL nebenbei studieren möchten. Varianten sind der Bachelor of Arts im Bereich Arbeit, Wirtschaft, Gesellschaft – Ökonomische und Soziologische Studien und der Master of Science im Bereich Economics.

Darüber hinaus existieren der MiBA (International Business Administration), der MIBAS (International Business and Sustainibility) und der Master im Bereich International Taxation. Wie bereits die Bezeichnungen der einzelnen Studienrichtungen kenntlich machen, werden sehr unterschiedliche Studienziele verfolgt. Wer hier studieren möchte, sollte für den MBA-Teil des Studiums vier Semester einplanen, sofern er in Vollzeit studiert. Wie bei Teilzeitstudiengängen üblich, verlängert sich die Studiendauer auf die doppelte Zeit.

 

Hamburg

 

Nordakademie – Hochschule der Wirtschaft

Die Nordakademie – Hochschule der Wirtschaft lässt ein Teilzeitstudium im Fach Marketing and Sales Management zu. Hier ist das Ziel, einen Mastertitel zu erlangen (Master of Arts). Die Studiendauer beträgt in der berufsbegleitenden Ausführung 24 Monate, wobei das Studium in drei Studienabschnitte unterteilt ist.

Die eigene Organisation und eine gute Planung sind für die Bewältigung des Studienpensums unterlässlich. So gibt es Phasen des Selbststudiums, aber auch Präsenzblöcke und zu absolvierende Projekte. Die Hochschule ist eine private Hochschule, weshalb bei einem Studium Kosten anfallen. Diese beinhalten die Bereitstellung sämtlicher Studienmaterialien für die Studierenden.

 

Jena

 

Universität Jena

Die Universität Jena bietet die Chance, Economics mit dem Ziel des Mastertitelerwerbs in berufsbegleitend zu studieren. Daneben gibt es den Studiengang Studies in Economics – ebenfalls als Masterstudiengang.

Als Vollzeitstudium  nimmt das Studium zwei Jahre in Anspruch. Wird die Teilnahme am Studiengang in Teilzeit genehmigt, so muss man mit einer entsprechenden Verlängerung der Studienzeit rechnen. Die Studieninhalte sind so ausgerichtet, dass sich die Absolventen später problemlos in Führungspositionen in der internationalen Wirtschaft zurechtfinden können. Dies wird insbesondere durch einen sehr hohen Praxisbezug erreicht. Mögliche Zielbranchen sind die Industrie, der Bankensektor oder auch Ministerien und Verwaltungen.

 

Karlsruhe

 

Internationale Karlshochschule

Die Internationale Karlshochschule  ist ein Anbieter des Studiengangs Management, welcher auch in Teilzeit angeboten wird. Er schließt bei Erfolg mit dem Mater of Arts ab. Es handelt sich bei dem Studiengang um eine vier Semester währende Variante eines BWL-Masterstudiengangs.

Allen Varianten des BWL-Masterstudiums in Karlsruhe ist die betriebswirtschaftliche Basis gemeinsam. Hier geht es um die Basisinformationen im Bereich General Management und um die Personal Skills, die bei den Studierenden geschult werden sollen. Der dritte Bereich beinhaltet dann den Fokus auf den jeweiligen Schwerpunkt, den die Studierenden wählen können. Wer den Studiengang in Teilzeit studieren möchte, muss dies beantragen.

 

Nürnberg

Technische Hochschule Nürnberg

Die Technische Hochschule Nürnberg ist Anbieter des Weiterbildungsstudiengangs „Internationale Betriebswirtschaft (MBA General Management) für Nicht-Wirtschaftler“. Dieser kann in Teilzeit studiert werden. Der Studiengang beinhaltet einen hohen Anteil an berufspraktischen Elementen.

Die Studierenden sollen durch das Studium dazu befähigt werden, auch auf internationalem Terrain professionell mit den betriebswirtschaftlichen Herausforderungen umgehen zu können. Daher ist es besonders wichtig, dass die notwendigen Sprachkenntnisse genauso wie die fachlichen Vorkenntnisse bei den Studierenden vorhanden sind. Für das Masterstudium sollten – so die Hochschule – sechs Semester ausreichen. Dies gilt auch dann, wenn das Studium mit einer gleichzeitigen Berufstätigkeit verbunden werden soll.

 

Oldenburg

 

Universität Oldenburg

Die Universität Oldenburg bietet den Studiengang Innovationsmanagement an, der in Teilzeit und mit dem Abschluss Master studiert werden kann. Wer berufsbegleitend BWL studieren bzw. wer sich für ein betriebswirtschaftlich orientiertes Studienfach entscheiden möchte, ist hier richtig.

Neben dem Beruf kann man sich hier zum Innovationsmanager bzw. zur Innovationsmanager weiterbilden lassen. Der Abschluss ist der Mastertitel. Generell ist der komplette Studiengang modular angelegt. Die Regelstudienzeit beträgt hier in Oldenburg sechs Semester – in dieser Zeitraum können es Studierende schaffen, den Mastertitel zu erlangen. Dafür sind insgesamt 16 Module notwendig, die alle absolviert werden müssen. Alternativ zum Masterstudiengang können sich Weiterbildungsinteressierte auch für diverse Zertifikationsprogramme im Bereich Innovationsmanagement entscheiden oder ein Qualifizierungsmodul belegen.

 

Vallendar

 

WHU Vallendar

Die WHU Vallendar ermöglicht das Studium Executive Master of Business Administration – auch in Teilzeit. Da die englische Sprache den gesamten Studienablauf prägt, gibt es auch einen englischsprachigen Namen für dieses Studieren am Wochenende: Part-Time MBA.

Das Konzept ist international angelegt und beinhaltet generelle Managementthemen. Verschiedene Techniken des Führens stehen ebenso im Fokus der Betrachtung wie die Entwicklung der persönlichen Kompetenzen, die Erörterung praxisnaher Herausforderungen in kleinen Teams, die Generierung von innovativen Lösungsmöglichkeiten und die Vermittlung aktueller Forschungsergebnisse. Der Studiengang unterliegt einer Zulassungsbeschränkung, weshalb es empfohlen wird, sich vorab über die aktuellen Bedingungen für interessierte Studienanfänger zu informieren.

 

FernUniversität Hagen

Die FernUniversität Hagen bietet die Möglichkeit, in Teilzeit oder Vollzeit – als Fernstudium – den Mastertitel der Wirtschaftswissenschaften zu erlangen. Es handelt sich hier um einen klassisch ausgerichteten BWL-Mastertitel.

Für das Studium rät die Hochschule, 120 ECTS-Punkte als Richtwert anzunehmen. Dies entspricht insgesamt 3.600 Stunden des Studiums, wobei jeglicher mit dem Studium verbundene Aufwand in den Zeitraum hineingerechnet wird – auch Prüfungsvorbereitungen etc. Der Masterstudiengang der FernUniversität Hagen baut insbesondere auf den Studieninhalten des Bachelorstudiums an der FernUni auf. Es ist jedoch auch möglich, nach einem anderweitig erlangten Bachelorstudium an der FernUni den Master zu absolvieren. Über Details informiert die Studienberatung gerne.

 

FernstudiumAlternative: Fernstudium

 

Freie Universität Berlin

Die Freie Universität Berlin bietet den Studiengang China-Europe Executive Master of Business Marketing mit dem Studienziel Master an. Auch hier ist ein Fernstudium möglich. Hier handelt es sich um eine Möglichkeit, nebenbei BWL studieren zu können, die sehr speziell ausgerichtet ist.

Im Mittelpunkt des Teilzeitstudiums stehen die Wirtschaftsbeziehungen zwischen China und Europa sowie die wirtschaftlichen Zusammenhänge in beiden Wirtschaftsräumen. Die Basis für das Angebot des Studiengangs ist eine bereits jahrzehntelang bestehende Zusammenarbeit zwischen der Freien Universität Berlin und der Peking Universität in China. Das Masterprogramm dauert in der Regel 16 Monate und ist als berufsbegleitendes Studium angelegt und besteht vorwiegend aus Fernstudienphasen.

 

Hochschule Wismar

Die Hochschule Wismar ermöglicht das Fernstudieren des Studiengangs Business Consulting mit dem Ziel, einen MBA-Titel zu erlangen. Die Fernstudienangebote der Hochschule Wismar werden auch als „WINGS-Fernstudium“ bezeichnet.

Das Studium im MBA-Programm Business Consulting dauert in der Regel vier Semester, wobei in jedem Semester mehrere Module unterrichtet bzw. via Fernstudieneinheiten vermittelt werden. Im ersten Semester gehören beispielsweise die Module Investitions- und Finanzierungsberatung, Personalberatung und Coaching oder eine Fallstudie zur Existenzgründungsberatung dazu. Das letzte Semester ist dem Erarbeiten und Verfassen der Master Thesis gewidmet. Wer zu diesem MBA-Fernstudium zugelassen werden möchte, muss einen Hochschulabschluss nachweisen, zum Beispiel ein Diplom oder einen Bachelortitel in einer passenden Fachrichtung. Darüber hinaus wird eine mindestens ein Jahr währende Berufspraxis verlangt.

 

TU Kaiserslautern

Die TU Kaiserslautern ist eine Hochschule, die Studierende im Fernstudium im Fach Ökonomie und Management unterrichtet. Das Ziel ist der Mastertitel. Als Zielgruppe für den Studiengang nennt die Hochschule Absolventen eines passenden Studiengangs – zum Beispiel solche, die bereits einen Bachelortitel im Fach BWL erlangt haben.

Darüber hinaus ist es notwendig, dass man bereits Berufserfahrungen gesammelt hat. Wer den Masterstudiengang anstrebt, sollte schon ein Jahr in einem passenden Beruf gearbeitet haben. Die inhaltliche Ausrichtung setzt ihren Schwerpunkt auf die sogenannte integrative Unternehmensstrategie. Dies inkludiert die Berücksichtigung der starken Internationalisierung und der gestiegenen Ansprüche auf Seiten der Kunden, denn beide Faktoren prägen die aktuellen Wettbewerbsbedingungen für Unternehmen sehr stark. Es gilt, die Studierenden auf diese Arbeitsbedingungen vorzubereiten und für eine Führungsposition in der Wirtschaft auszubilden. Vermittelt werden die Fernstudieninhalte über sogenannt Studienbriefe, wobei mit einem Aufwand von rund 22 Stunden pro Woche zu rechnen ist.

 

Westsächsische Hochschule und Hochschule der Medien Stuttgart

Die Westsächsische Hochschule und die Hochschule der Medien Stuttgart bietet über die Standorte Zwickau und Stuttgart einen Fernstudiengang im Fach International Business an. Der Studiengang ist berufsbegleitende angelegt und es dauert in der Regel fünf Semester, bis die Studierenden einen Mastertitel erlangen können.

Vorherige Berufserfahrungen sind ebenso erforderlich wie ein abgeschlossenes Studium (z.B. ein Diplom oder ein Bachelortitel). Im Rahmen des Studiums können viele praxisnahe Inhalte mit modernsten Methoden vermittelt werden. Die Studienform besteht aus einigen Präsenzseminaren und verschiedenen Möglichkeiten aus dem Bereich des eLearning. Die Absolventen sollen die Möglichkeit haben, sich nach dem Abschluss mit Managementfragen aller Art zu befassen und mit strategischem Weitblick ihre Führungsaufgaben zu bewältigen.

Diesen Artikel bewerten (1=schlecht, 5=sehr gut)