logoDie Wilhelm-Büchner-Hochschule ist eine staatlich anerkannte Fernhochschule in privater Trägerschaft mit Sitz in Darmstadt, die 1997 ihre Tore für Studierende geöffnet hat, damals jedoch noch als Private FernFachhochschule Darmstadt. Ihr im Vergleich zu anderen Fernhochschulen recht spezialisiertes Studienangebot bezieht sich insbesondere auf die Fachgebiete Informatik, Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Elektrotechnik und Technologiemanagement und richtet sich damit an Studieninteressiere, die in erster Linie technisch-mathematisch-naturwissenschaftlich interessiert sind und in einem dieser Bereiche professionell tätig sind oder künftig tätig werden möchten.

Die damit verbundenen Berufszweige gelten als zukunftsweisend, sodass sich ein Studium auch berufsbegleitend in Teilzeit als lohnend erweisen kann. Aus diesem Grund bemüht sich die Wilhelm-Büchner-Hochschule auch um die Ermöglichung eines flexiblen, Teilzeit-kompatiblen Studienmodells. Wählen können Studieninteressierte an der Wilhelm-Büchner-Hochschule dabei aus einem Angebot von rund 20 unterschiedlichen, insgesamt technisch ausgerichteten Bachelor- sowie Master-Studiengängen.

Mit derzeit etwa 6000 Fernstudierenden (Stand: 2014) stellt die Wilhelm Büchner-Hochschule gegenwärtig die größte der privaten Fernhochschulen für Technik im deutschsprachigen Raum dar. Sie bietet Studierenden einerseits die Möglichkeit, einen international anerkannten, akkreditierten Hochschulabschluss zu machen, andererseits werden auch Programme im Bereich der akademischen beruflichen Weiterbildung angeboten, die den Absolventinnen und Absolventen neue Karriere- und Aufstiegsoptionen eröffnen sollen. Im Folgen werden wir uns jedoch auf die vollwertigen Bachelor- und Master-Studiengänge der Wilhelm-Büchner-Hochschule konzentrieren, wobei wir zuvor noch in aller Kürze auf die Studienmodalitäten für Teilzeitstudierende eingehen.

 

Modalitäten des Teilzeitstudiums an der Wilhelm Büchner-Hochschule

Für die Zulassung zum Bachelorstudium in Voll- oder Teilzeit haben Bewerberinnen und Bewerber verschiedene Möglichkeiten. Der klassische Weg führt über das Abitur beziehungsweise Fachabitur im technischen Bereich, das den Weg ins Studium ohne weitere Umwege sofort ermöglicht. Die zweite Option besteht für Bewerberinnen und Bewerber, die über einen als gleichwertig anerkannten Abschluss verfügen, etwa über einen Meisterbrief oder alternativ über einen staatlich anerkannten Technikerabschluss inklusive mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung. Aber auch für Studieninteressierte, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, besteht die Chance, ein Studium an der Wilhelm Büchner-Hochschule zu beginnen: Sie können sich, sofern sie eine mindestens zweijährige Berufsausbildung erfolgreich absolviert haben und über eine mindestens dreijährige Berufserfahrung verfügen, zunächst als Gaststudierende einschreiben, dann in einem zweiten Schritt eine Zulassungsprüfung zum Studium, die sogenannte Hochschulzugangsprüfung abzulegen. Wenn sie diese Prüfung bestehen, können sie ein reguläres Studium auf Bachelor-Niveau aufnehmen.

Die Zulassung zum Master setzt hingehen einen ersten Hochschulabschluss voraus, das bedeutet im Regelfall einen sechssemestrigen Bachelor-Abschluss in einem technischen oder naturwissenschaftlichen Fach.

Was die Abschlüsse betrifft, haben Studierende im Bachelor- sowie im Master-Bereich den Vorteil, dass sie keine umfangreiche Abschlussprüfung bestehen müssen, wie es in älteren Studienmodellen der Fall war. Dies kommt insbesondere Teilzeitstudierende zugute, weil die zu erbringenden Leistungen auf die gesamte Studiendauer verteilt werden können.

Für das Teilzeitstudium an der Wilhelm-Büchner-Hochschule fallen Studiengebühren an. Im Bachelor-Studiengang Technische Betriebswirtschaft betragen diese Studiengebühren derzeit (Stand 2014) beispielsweise 309 € pro Monat bei 36 Monaten Regelstudienzeit. Allerdings ist zu beachten, dass die Teilnahme an den freiwilligen Präsenzveranstaltungen, die das Fernstudienmodell aus Studienbriefen, E-Learning und Einsendeaufgaben ergänzt, ebenfalls kostenpflichtig sind und für die Teilnahme an der Abschlussprüfung nochmals eine Gebühr anfällt. Für Teilzeitstudierende mit hoher beruflicher und privater Belastung ist zudem ausschlaggebend, wie lange das Studium gebührenfrei über die Regelstudienzeit hinaus verlängert werden kann. Die entsprechende Frist liegt bei der Wilhelm-Büchner-Hochschule im Bereich Bachelor bei 3 Semestern, im Master bei 2 Semestern.

 

Studiengänge (auch in Teilzeit) mit akademischen Abschlüssen und Regelstudienzeit im Überblick

Bereich Bachelor

  • Informatik (Bachelor of Science, 6 Semester)
  • Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science, 6 Semester)
  • Angewandte Informatik (Bachelor of Science, 7 Semester)
  • Technische Informatik (Bachelor of Engineering, 7 Semester)
  • Informations- und Wissensmanagement (Bachelor of Science, 7 Semester)
  • Digitale Medien (Bachelor of Science, 7 Semester)
  • Energieinformatik (Bachelor of Science, 7 Semester)
  • Mechatronik (Bachelor of Engineering, 7 Semester)
  • Maschinenbau (Bachelor of Engineering, 7 Semester)
  • Maschinenbau-Informatik (Bachelor of Engineering, 7 Semester)
  • Chemische Verfahrenstechnik (Bachelor of Engineering, 7 Semester)
  • Energieverfahrenstechnik (Bachelor of Engineering, 7 Semester)
  • Elektro- und Informationstechnik (Bachelor of Engineering, 7 Semester)
  • Wirtschaftsingenieurswesen in den Bereichen Logistik/ Produktion/ Energietechnik/ Informationstechnik (Bachelor of Engineering, jeweils 7 Semester)
  • Energiewirtschaft und -management (Bachelor of Science, 6 Semester)
  • Technische Betriebswirtschaft (Bachelor of Science, 6 Semester)
  • Zusatzangebot: Kurzstudiengänge für Ingenieure und Wirtschaftswissenschaftler

 

Bereich Master

  • Wirtschaftsinformatik (Master of Science, 4 Semester, Vertiefungen in den Bereichen Medien, Marketing, Logistik, Internationale Wirtschaftsbeziehungen und E-Business möglich)
  • Medieninformatik (Master of Science, 4 Semester)
  • Mechatronik in Produktion und Fertigung (Master of Engineering, 4 Semester)
  • Wirtschaftsingenieurswesen (Master of Science, 4 Semester)
  • IT-Management (Master of Science, 4 Semester)
  • Innovations- und Technologiemanagement (Master of Science, 4 Semester)
  • Engineering Management (Master of Business Administration, 2 Semester)

 

Teilzeitstudium-Check: die Bewertung

teilzeitstudium-check: die bewertung

Große Auswahl an Studiengängen im Teilzeitmodell, kostenlose Verlängerungoption – 5 von 5 möglichen Punkten [star rating=”4″]

Die Wilhelm-Büchner-Hochschule ist unter den privaten Fernhochschulen die Spezialistin für alles, was mit Informatik und Ingenieurswesen zu tun hat. Studieninteressierte, die sich in diesem Bereich auf hohem Niveau akademisch weiterbilden möchten und dabei Beruf, Familie und Privatleben unter einen Hut bekommen müssen, kann das Fernstudium an der Wilhelm-Büchner-Hochschule deshalb eine gute Wahl darstellen.

Das hier angebotene Studiengangsspektrum ist vielfältig und für in diesem Bereich Interessierte in jedem Falle ansprechend. Jedoch sind die Studiengebühren vor allem für Teilzeitstudierende mit hoher Belastung neben dem Studium vergleichsweise hoch. Studieninteressierte sollten sich deshalb in jedem Fall rechtzeitig über die Finanzierungsmodalitäten und Förderungsmöglichkeiten informieren. Als erster Ansprechpartner fungiert hier die Wilhelm-Büchner-Hochschule selbst, und zwar telefonisch, per e-mail oder auf dem Postweg.