logo-uni-tuebingenDie Universität Tübingen gilt als eine der ältesten Universitäten Europas und blickt auf eine knapp 600-jährige Geschichte zurück. An den insgesamt sieben Fakultäten werden über 280 Studiengänge und 140 Studienfächer angeboten. Das Fächerspektrum reicht von Ägyptologie über Physik bis hin zu Zahnmedizin. Je nach Studiengang können entweder ein Bachelor-, Master- oder Magister-Abschluss erworben sowie das Staatsexamen abgelegt werden.

Darauf aufbauend bietet die Universität auch Promotionsstudiengänge an. Das Kombinationsangebot für die Abschlüsse ist sehr breit gefächert. Derzeit studieren rund 28.500 Studenten an der Eberhard Karls Universität und davon sind etwa 12,6% aus dem Ausland. Fast jeder der deutschen Studenten geht während des Studiums ins Ausland. Auf der Website der Universität finden sich leider keine Informationen darüber, ob es Teilzeitstudiengänge gibt. Die (sehr kompetente und freundliche) telefonische Studentenberatung gab schlussendlich Auskunft darüber, dass es keine Teilzeitangebote gibt. Somit ist ein Studium nur in Vollzeit möglich.

 

teilzeitstudium check im detailDer Teilzeitstudium-Check im Detail

Immer mehr Menschen entscheiden sich erst zu einem späteren Zeitpunkt in ihrem Leben für ein Studium, um zum Beispiel beruflich neue Wege einzuschlagen oder in ihrer Karriere ein nächstes Level erreichen zu können. Ein kompletter Wechsel von Vollzeitbeschäftigung auf Vollzeitstudium ist jedoch insbesondere für Zweitstudenten eine extrem große Hürde. Finanzielle Unterstützung gibt es kaum und der bereits erworbene Lebensstandard kann dadurch meist nicht aufrechterhalten werden. Ein Teilzeit- oder Fernstudium ist in solchen Fällen eine gelungene Alternative, die allerdings in Tübingen leider nicht angeboten wird.

Die einzige Möglichkeit an der Uni Tübingen eine Art Teilzeitstudium zu absolvieren bietet sich für Studierende mit Kind. Bereits während der Schwangerschaft kann ein Urlaubssemester beantragt werden, sofern die Studienanforderungen, z.B. aus Gesundheitsgefährdung, nicht erfüllt werden können. Trotzdem dürfen Sie in diesem Semester Prüfungsleistungen erbringen. Pro Kind sind bis zu sechs Urlaubssemester möglich (bis zum 3. Lebensjahr des Kindes), in denen Seminare und Vorlesungen besucht werden dürfen und ebenfalls Studienleistungen erbracht werden können. Von den sechs Urlaubssemestern können Sie sich zwei „aufheben“ und zwischen dem 3. und 8. Lebensjahr Ihres Kindes nehmen. Diese Bestimmungen sind durch das Landeshochschulgesetz §61 Abs. 3 geregelt. Die Beantragung der Urlaubssemester muss im Studentensekretariat erfolgen (Beurlaubung).

Das Familienbüro der Universität Tübingen ist Ansprechpartner für Ihre Fragen rund um das Thema „Studieren mit Kind“ (Familienbüro).

In außergewöhnlichen Fällen, wie zum Beispiel der Pflege eines Kindes, können weitere zwei Urlaubssemester beantragt werden. Während dieser dürfen keine Prüfungsleistungen erbracht werden.
Für nebenberuflich Studierende ist die Universität Tübingen wenig attraktiv, da es keine Angebote zum Teilzeit- oder Fernstudium gibt. Die Vollzeitstudiengänge sind in der Regel auf einen Arbeitsaufwand von 40 Wochenstunden, inklusive Präsenzphasen und Nacharbeit zu Hause, ausgelegt. Da bleibt kaum Zeit für einen Beruf, selbst wenn die Arbeitszeit flexibel und auf Teilzeit reduziert ist. Wer sich allerdings wissenschaftlich fortbilden möchte, hat seit dem Wintersemester 14/15 die Möglichkeit, drei unterschiedliche Abschlüsse, zum Beispiel das „Diploma of Advanced Studies“, berufsbegleitend zu erwerben. (Wissenschaftliche Weiterbildung)

Öffnungszeiten des Sekretariats

Das Studentensekretariat ist erster Ansprechpartner für Studieninteressenten und Studenten bei allen studentischen Belangen wie beispielsweise die Immatrikulation oder Erstellung von Studienbescheinigungen.

Von Juni bis Oktober ist das Sekretariat montags von 13.00-15.00 Uhr sowie dienstags bis freitags von 08.30-11.30 Uhr geöffnet. Von November bis Mai sind die Öffnungszeiten Montag bis Donnerstag von 13.00-15.00 Uhr und Montag bis Freitag von 08.30-11.30 Uhr. Zu den Winteröffnungszeiten steht auch eine Telefonhotline für alle Anfragen zur Verfügung (Studentensekretariat).
Die Sekretariate der einzelnen Fakultäten, Professoren und Studiengänge haben unterschiedliche Öffnungszeiten. Auf der Homepage der jeweiligen Fakultät finden Sie eine Liste der einzelnen Fakultätsmitglieder und zugehörigen Sekretariate (Fakultäten).

 

Öffnungszeiten der Bibliothek

Die Universitätsbibliothek umfasst einen Medienbestand von ca. 3,7 Millionen Einheiten. Darunter befinden sich Dissertationen, Lehrbücher und Handschriften.

Das Hauptgebäude und Ausleihzentrum ist Montag bis Freitag von 08.00-24.00 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10.00-22.00 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der eingeschränkten Dienste montags bis freitags von 19.30-24.00 Uhr sowie samstags von 15.30-22.00 Uhr und sonntags ganztägig, an denen zum Beispiel keine Benutzerausweise erstellt oder Säumnisgebühren bezahlt werden können. Die Information der Bibliothek ist montags bis freitags von 09.00-19.30 Uhr sowie samstags von 10.00-14.00 Uhr besetzt. (Universitätsbibliothek)
Zur Universitätsbibliothek gehören auch die Fakultätsbibliotheken mit teils unterschiedlichen Öffnungszeiten (Übersicht Fakultätsbibliotheken).

 

Öffnungszeiten der Mensa

Insgesamt vier Mensen mit Cafeteria und vier eigenständige Cafeterien betreibt das Studentenwerk Tübingen.

Die Mensa Prinz Karl, eine der ältesten Mensen Deutschlands, hat Montag-Freitag von 10.00-17.00 geöffnet, die Essensausgabe erfolgt von 11.15-17.00 Uhr. Die Mittagessenausgabe der Mensa Morgenstein ist Montag bis Freitag von 11.30-14.00 Uhr. In der Mensa Wilhelmstraße gibt es neben dem Mittagessen montags bis freitags von 11.14-14.00 Uhr und während des Semesters von Montag bis Donnerstag zwischen 18.00-19.00 Uhr auch Abendessen. Bitte beachten Sie, dass die Mensen in den Semesterferien meist geänderte Öffnungszeiten haben (Mensen).
Übrigens können Kinder Studierender (bis zehn Jahre) in der Mensa mittags kostenfrei einen Kinderteller essen („Mensa for Kids“).

 

Öffnungszeiten Studierenden- und psychologische Beratung

Für eine vertrauliche Beratung rund um das Studium steht die Zentrale Studienberatung (ZSB) zur Verfügung.

Dienstag, Donnerstag und Freitag von 09.30-11.30 Uhr sowie Montag und Mittwoch von 14.30-16.30 Uhr ist eine Beratung ohne Voranmeldung möglich. Zusätzlich können Sie individuelle persönliche Beratungstermine und Skype-Beratungen nach Voranmeldung per E-Mail oder Telefon vereinbaren. (Zentrale Studienberatung)
Das Studentenwerk Tübingen-Hohenheim hat eine eigene psychotherapeutische Beratungsstelle eingerichtet. Das Beratungsangebot ist umfassend und richtet sich an Studierende, die während ihres Studiums in eine schwierige Lebenssituation kommen. Egal, ob es um Partnerschaftsprobleme, depressive Verstimmung, Motivationsprobleme oder Prüfungsangst geht, hier finden Sie einen kompetenten Ansprechpartner und Unterstützung. Die Beratungskosten sind über den Studentenwerksbeitrag bereits abgedeckt. Eine telefonische Anmeldung ist von Montag bis Freitag von 08.45-12.15 Uhr möglich. Außerhalb dieser Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschalten (Psychotherapeutische Beratung)

 

Kinderbetreuung

Das Studentenwerk Tübingen-Hohenheim bietet an unterschiedlichen Standorten Kinderbetreuungsplätze für die Kinder Studierender an, selbst wenn diese nicht in Tübingen wohnen. Derzeit werden in den Kindertagesstätten ca. 88 Kinder zwischen einem halben Jahr und sechs Jahren betreut. Schwerpunktmäßig richten sich die Kitas jedoch an Kinder bis zu drei Jahren (Kindertagesstätten).

Die Gebühren berechnen sich nach der Anzahl der Betreuungswochenstunden und liegen zwischen 240 Euro (15-20 Stunden) und 424 Euro (über 42 Stunden) zuzüglich einer Verpflegungspauschale von 51 Euro/Monat (Gebührenverordnung). Die Öffnungszeiten der Kindertagesstätte Wilhelmstraße sind Montag bis Donnerstag von 07.30-17.30 Uhr und Freitag von 07.30-17.00, in der Kita Fichtenstraße am Freitag nur bis 16.30 und im Rebelhaus montags bis freitags von 07.45-15.00 Uhr.
Neben dem Studentenwerk bietet auch der Verein „Studentische Elterninitiative e.V.“ Kinderbetreuungsplätze für Kinder ab sechs Monaten an. Für diese Plätze müssen die Eltern allerdings in Tübingen wohnhaft sein. Die Elterninitiative ist ein gemeinnütziger Verein und Träger von vier Kindertagesstätten. Die Öffnungszeiten der Kitas sind unterschiedlich, wobei die Kernöffnungszeit aller Einrichtungen von montags bis freitags von 07.45-15.45 ist. Der Monatsbeitrag umfasst ca. 100 Euro plus 45 Euro Verpflegungskosten. Zudem müssen die Eltern dem Verein beitreten. Der Jahresbeitrag beträgt derzeit 12 Euro. (Studentische Elterninitiative e.V.)

 

Wohnsituation

Die Studentenwerke Tübingen-Hohenheim und Tübingen betreiben eine Vielzahl von Studentenwohnheimen an unterschiedlichen Uni-Standorten mit Einzelzimmern sowie Apartments für Paare und Studenten mit Kind. Die Preise für Einzelzimmer liegen zwischen 166,50 Euro und 539 Euro.

Um ein Zimmer zu erhalten, müssen Sie sich online bewerben. Eine Bewerbung kann jeder immatrikulierte bzw. zugelassene Student einer von den Studentenwerken betreuten Hochschule abgeben. Bei Paaren oder Familien muss ein Partner immatrikuliert oder zugelassen sein. Die Bewerbung ist bereits möglich, bevor Sie den Zulassungsbescheid oder die Studienbescheinigung erhalten haben. Für das Sommersemester ist die Online-Bewerbungsfrist der 15. Januar und für das Wintersemester der 15. Juli. Allerdings kann man sich auch nach dieser Frist noch für ein Zimmer bewerben. (Studentisches Wohnen)
Neben den Einrichtungen des Studentenwerks gibt es Wohnangebote der Stadt Tübingen sowie in der Mensa Wilhelmstraße auch eine private Zimmervermittlung. Der „Allgemeine Studierenden-Ausschuss“ (AStA) stellt auf seiner Homepage zusätzlich eine Liste weiterer Wohnheime in Tübingen zur Verfügung (Tübinger Wohnheime). Neben den genannten Angeboten gibt es meist auch an den Aushängen bei den Mensen private Angebote für Zimmer in Wohngemeinschaften.
Wie für viele andere Universitätsstädte gilt auch für Tübingen, dass Sie sich frühzeitig um einen Wohnraum kümmern sollten.

 

Teilzeitstudium-Check: die Bewertung

teilzeitstudium-check: die bewertung

leider keine eigenständigen Teilzeitangebote,aber umfangreiche Versorgung mit Möglichkeiten der Beratung und Betreuung – 3 von 5 möglichen Punkten [star rating=”3″]

Zusammengefasst macht die Universität Tübingen einen sehr studentenfreundlichen Eindruck. Das Informationsangebot auf den Internetseiten ist breit gefächert und sehr übersichtlich. Es gibt ein umfassendes Studienangebot und viele Beratungsstellen und Unterstützung für Studenten mit Kind, Behinderung oder chronischer Krankheit sowie Studierende in schwierigen Lebenssituationen. Auffallend ist, dass die Kontaktmöglichkeiten sehr modern ausgerichtet sind. Es gibt Tweets auf Twitter, Skype-Beratung und vieles mehr.

Die Universität hat sich damit sehr gut auf die Bedürfnisse der Studenten eingestellt, was einen schnellen Austausch bei wichtigen und dringenden Anliegen vereinfacht und einen regen Informationsfluss fördert. Leider richtet sich das Studienangebot aber ausschließlich auf Vollzeitstudenten. Trotz zeitgemäßer Ausrichtung und moderner Kommunikationsmittel ist es für nebenberuflich Studierende schwierig, Beruf und Studium zu vereinbaren. Auf diese Klientel sind tatsächlich andere Universitäten in Deutschland deutlich besser eingestellt. Das ist schade, denn Tübingen ist ein attraktiver Universitätsstandort mit einer guten Kombination aus Tradition und Moderne und einer internationalen Ausrichtung mit Kontakten zu Bildungseinrichtungen in 45 Ländern. Das neue Programm der Universität zur wissenschaftlichen Weiterbildung stellt einen ersten Schritt in Richtung praxisorientierter und nebenberuflicher wissenschaftlicher Qualifizierung dar. Vielleicht ergeben sich in den nächsten Jahren daraus für Teilzeitstudenten und nebenberuflich Studierende auch in den grundständigen Studiengängen neue Angebote.