Logo_Uni_Goett_1200dpi_rgbDie Georg-August-Universität Göttingen ermöglicht für Vollzeitstudiengänge die Option auf ein Teilzeitstudium, sofern die jeweilige Prüfungsordnungsordnung dieses vorsieht. Teilzeitstudierende besuchen dieselben Veranstaltungen wie Vollzeitstudierende, haben aber doppelt so viel Zeit, um das Pensum zu erfüllen. Studienanfänger können den Antrag auf ein Teilzeitstudium direkt im Zuge der Einschreibung stellen, bereits immatrikulierte Studierende haben die Möglichkeit, ihr Vollzeitstudium zeitweise oder für die gesamte Studiendauer in ein Teilzeitstudium umzuwandeln. Ausgeschlossen von der Teilzeitlösung sind Studierende, die in mehr als einem Studiengang eingeschrieben sind.

 

Ebenso besteht während eines Praxissemesters oder während des Abschlusssemesters eines Masterstudiengangs keine Möglichkeit auf ein Teilzeitstudium. Weitere Voraussetzung für die Antragstellung ist der Nachweis über die Teilnahme an einer Studienberatung der jeweiligen Fakultät. Wenn Sie ab dem Wintersemester auf Teilzeit studieren möchten, müssen Sie dies jeweils bis zum 30.6. beantragen, für das Sommersemester gilt der 30.1. als Frist. Die Teilzeitregelung wird pro Antrag für die Dauer eines Studienjahres genehmigt und sieht vor, dass in diesem Zeitraum maximal die Hälfte des regulären Leistungsvolumens erfüllt werden kann. Dementsprechend können Teilzeitstudierende höchstens die doppelte Regelstudienzeit eines Vollzeitstudiums in Anspruch nehmen.

Auf den Studierendenstatus hat die Teilzeitregelung keinen Einfluss, auch der Semesterbeitrag bleibt unverändert. Wichtig ist allerdings, dass Teilzeitstudierende keinerlei Anspruch auf BAföG haben, denn das Gesetz zur Ausbildungsförderung sieht vor, dass die gesamte Arbeitszeit dem Studium gewidmet wird. Auch auf andere Bezüge, wie etwa das Kindergeld, kann sich das Studieren in Teilzeit negativ auswirken, dementsprechend sollten Sie sich im Vorfeld bei den jeweiligen Stellen erkundigen.
Die Uni Göttingen bietet derzeit keine Möglichkeit, reine Teilzeitstudiengänge zu belegen oder berufsbegleitend zu studieren. Auskunft über mögliche andere Lösungen erteilt die zentrale Studienberatung bzw. die Studienberatung der jeweiligen Fakultät. In der nachfolgenden Übersicht finden Sie die Studiengänge, die sie in jedem Falle auch in einer Teilzeitvariante studieren können.

 

Studiengänge der Uni Göttingen, die auch als Teilzeitstudium möglich

 

Teilzeitstudium American Studies (M.A.)

Voraussetzungen für die Aufnahme des Masterstudiums American Studies sind ein abgeschlossenes Bachelorstudium mit der Note 2,5 oder besser sowie Nachweise über umfassende Englischkenntnisse. Der Studienbeginn ist sowohl im Sommer- als auch im Wintersemester möglich, die Regelstudienzeit für Teilzeitstudierende liegt bei sieben Semestern. Ziel des Studiums ist es, umfangreiche Kenntnisse über die nordamerikanische Kultur zu erlangen, wobei Literatur- und Medientheorie einen Schwerpunkt bilden. In interdisziplinären Wahlmodulen können Studierende sich zudem gezielt spezialisieren. Konkrete Hinweise zum Masterstudiengang American Studies erhalten Sie hier.

 

Teilzeitstudium Deutsche Philologie (M.A.)

Der Masterstudiengang Deutsche Philologie ist als Weiterführung des entsprechenden Bachelorstudiums gedacht. Zulassungsvoraussetzungen sind eine Bachelor-Abschlussnote von mindestens 2,5 sowie Kenntnisse der deutschen Sprache auf Muttersprachler-Niveau und Kenntnisse in zwei weiteren Sprachen. Der Studienbeginn ist zum Sommer- und zum Wintersemester möglich, die Regelstudienzeit beträgt im Rahmen des Teilzeitstudiums sieben Semester. Hier können Sie sich umfassend über das Masterstudium Deutsche Philologie informieren.

 

Teilzeitstudium Englische Philologie (M.A.)

Den weiterführenden Masterstudiengang Englische Philologie können Sie absolvieren, wenn Sie einen Bachelorabschluss mit der Note 2,5 oder besser sowie umfassende Englischkenntnisse vorweisen können. Das Studium kann zum Sommer- und Wintersemester aufgenommen werden und als Teilzeitstudium in maximal sieben Semestern abgeschlossen werden. Masterstudierende der Englischen Philologie erwerben umfangreiche Kenntnisse im Bereich der Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften, zudem kann zwischen verschiedenen Studienschwerpunkten gewählt werden. Weiterführende Informationen über Ablauf und Aufbau des Studiums finden Sie hier.

 

Teilzeitstudium Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (M.A.)

Ziel des Masterstudiengangs ist es, umfassende Kenntnisse über die Strukturen in pädagogischen Einrichtungen und Organisationen zu erlangen, um Entwicklungen im Bildungsbereich analysieren und eigene erziehungswissenschaftliche Studien anstellen zu können. Ein abgeschlossenes Bachelorstudium mit mindestens der Note 2,5 ist Voraussetzung für die Zulassung, zudem sind gute bis sehr gute Englischkenntnisse empfehlenswert. Die Regelstudienzeit im Rahmen eines Teilzeitstudiums liegt bei sieben Semestern, der Studienbeginn ist zum Sommer- und zum Wintersemester möglich. Im Studienablauf ist ein Praktikum in einer Forschungseinrichtung vorgesehen. Hier finden Sie ausführliche Informationen zum Ablauf und Aufbau des Studiengangs.

 

Teilzeitstudium Ethnologie (B.A./M.A.)

Der Bachelorstudiengang Ethnologie ist zulassungsbeschränkt und kann nur zum Wintersemester begonnen werden. Die Ethnologie beschäftigt sich mit den Kulturen und Gesellschaften außerhalb Europas, wobei die Schwerpunkte an der Uni Göttingen auf den Regionen Afrika und Indopazifik liegen. Als Nebenfach muss ein weiteres Studienfach gewählt werden, zudem sieht der Studienablauf ein Praxissemester vor, in dem ein Praktikum in einer der Schwerpunktregionen absolviert werden kann. Weitere Informationen zum Bachelorstudiengang Ethnologie finden Sie hier.

Der Masterstudiengang Ethnologie beginnt ebenfalls zum Wintersemester und kann im Rahmen eines Teilzeitstudiums in maximal sieben Semestern abgeschlossen werden. Zulassungsbedingung ist ein Bachelorabschluss in Ethnologie oder einem verwandten Fach mit der Note 2,5 oder besser. Die Masterstudierenden müssen ein geeignetes Zweitfach wählen. Hier erhalten Sie ausführliche Informationen über den Masterstudiengang Ethnologie an der Uni Göttingen.

 

Teilzeitstudium Geschlechterforschung (M.A.)

Der interdisziplinäre Masterstudiengang Geschlechterforschung kann zum Sommer- und Wintersemester aufgenommen und im Rahmen eines Teilzeitstudiums in maximal sieben Semestern abgeschlossen werden. Bedingungen für die Zulassung sind ein Bachelorabschluss in Geschlechterforschung oder einem verwandten Fach mit der Mindestnote 2,5 sowie ausreichende Deutschkenntnisse. Das Studium kann als reines Fachstudium oder in Kombination mit einem anderen Studienfach absolviert werden. Weiterführende Informationen erhalten Sie hier.

 

Teilzeitstudium Globale Politik: Strukturen und Grenzen (M.A.)

Den Masterstudiengang Globale Politik können Sie belegen, wenn Sie einen Bachelorabschluss in Politikwissenschaft oder einem vergleichbaren Fach mit der Note 2,5 oder besser vorweisen können. Das Studium kann in der Teilzeitvariante in höchstens sieben Semestern abgeschlossen werden und sowohl zum Sommer- als auch zum Wintersemester begonnen werden. Die Studierenden können wählen, ob sie sich innerhalb der Politikwissenschaft spezialisieren oder übergreifende Kenntnisse in Kombination mit einem weiteren Fach erlangen möchten.

Ziel des Studiengangs ist die Fähigkeit, politisches Handeln und die daraus resultierenden Konsequenzen eigenständig analysieren und beurteilen zu können. Umfassendes finden Sie hier.

 

Teilzeitstudium Mathematik (B.Sc./M.Sc.)

Der Bachelorstudiengang Mathematik ist zulassungsfrei und kann nur im Wintersemester begonnen werden. Das Studienfach wird in Kombination mit einem Nebenfach studiert, darüber hinaus kann zwischen drei forschungsorientierten Studienprofilen gewählt werden: Allgemein, praxisorientiert oder physikorientiert. Der Studienaufbau sieht vor, zunächst Grundkenntnisse zu erlangen, um sich dann auf einen Teilbereich der Mathematik spezialisieren zu können. Zudem ist es erforderlich, ein Praktikum zu absolvieren. Hier erhalten Sie ausführliche Informationen.

Das Masterstudium Mathematik kann zum Sommer- und Wintersemester begonnen und im Rahmen eines Teilzeitstudiums in maximal sieben Semestern abgeschlossen werden. Zulassungsvoraussetzung ist ein Bachelorabschluss in Mathematik mit der Note 3,0 oder besser. Der Studiengang sieht die Kombination von Mathematik mit einem weiteren Fach vor und ermöglicht eine individuelle Spezialisierung. Umfassendes über den Aufbau und Ablauf des Studiums finden Sie hier.

 

Teilzeitstudium Philosophie (M.A.)

Voraussetzungen für die Zulassung zum Masterstudiengang Philosophie sind ein Bachelorabschluss mit der Mindestnote 2,5 sowie umfangreiche Deutschkenntnisse. Das Studium kann zum Sommer- und Wintersemester begonnen werden und sieht für Teilzeitstudierende eine Regelstudienzeit von maximal sieben Semestern vor. Die Studierenden können zwischen einem reinen Fachstudium oder einer Kombination aus Philosophie und einem oder zwei weiteren Fächern wählen. Weitere Informationen können Sie hier abrufen.

 

Teilzeitstudium Soziologie (B.A./M.A.)

Der Bachelorstudiengang Soziologie ist zulassungsbeschränkt und kann nur zum Wintersemester begonnen werden. Die Regelstudienzeit im Rahmen des Teilzeitstudiums beträgt höchstens zwölf Semester. Ziel des Studiums ist es, ein grundlegendes Verständnis von gesellschaftlichen Strukturen und den Methoden ihrer Erforschung zu erlangen. Ausführliches zum Aufbau und Ablauf des Studiums finden Sie hier.

Der Masterstudiengang Soziologie kann sowohl zum Sommer- als auch zum Wintersemester begonnen und innerhalb des Teilzeitstudiums in maximal sieben Semestern abgeschlossen werden. Zugangsvoraussetzung ist ein Bachelorabschluss in einer geeigneten Fachrichtung mit der Note 2,5 oder besser. Im Laufe des Studiums erlangen die Studierenden tiefe fachwissenschaftliche Kenntnisse sowie die Fähigkeit, gesellschaftliche Prozesse kritisch zu betrachten und eigenständig zu analysieren. Hier erhalten Sie weiterführende Informationen.

 

Teilzeitstudium Sportwissenschaften mit den Schwerpunkten Prävention und Rehabilitation (M.A.)

Das Masterstudium kann zum Sommer- und Wintersemester aufgenommen und in der Teilzeitvariante in maximal sieben Semestern abgeschlossen werden. Bedingung für die Zulassung ist ein Bachelorabschluss in Sportwissenschaften mit der Note 2,5 oder besser. Der Masterstudiengang kann als reines Fachstudium oder in Kombination mit einem weiteren Fach absolviert werden. Ausführliches finden Sie hier.

 

Der Teilzeitstudium-Check im Detail

Studierende in Teilzeit stehen zu Beginn eines jeden Semesters vor der Herausforderung, die Kursangebote mit ihren beruflichen oder familiären Verpflichtungen zu kombinieren. Die teils recht strengen Vorgaben der Studienabläufe in den Bachelor- und Masterstudiengängen tragen nicht gerade zu einer Erleichterung bei, hinzu kommen aber noch verwaltungstechnische und sonstige Angelegenheiten, die erledigt werden müssen.

Teilzeitstudierende sind auf eine möglichst flexible Zeiteinteilung angewiesen, was nur dann gewährleistet ist, wenn Bibliotheken, Mensen und andere Institutionen lange Öffnungszeiten bieten. In der nachfolgenden Übersicht sehen Sie, zu welchen Zeiten die verschiedenen Einrichtungen der Uni Göttingen erreichbar sind und welche Möglichkeiten darüber hinaus zur Verfügung stehen.

 

 

Öffnungszeiten des Sekretariats

Allgemeine Anlaufstelle für alle Anliegen rund um das Studium ist das Servicebüro Studienzentrale. Vor Ort erreichen Sie das Studienbüro montags bis donnerstags von 10 bis 16 Uhr und freitags von 10 bis 13 Uhr, telefonische Auskunft erhalten Sie an den genannten Tagen bereits ab 9 Uhr. Die Sekretariate der einzelnen Fachbereiche haben in der Regel nur vormittags geöffnet. Darüber hinaus bietet das Online-Portal eCampus die Möglichkeit, einige verwaltungstechnische Angelegenheiten jederzeit von zu Hause aus abzuwickeln.

 

Öffnungszeiten der Bibliothek

Die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen umfasst eine Zentralbibliothek sowie mehrere Bereichsbibliotheken. Die Zentralbibliothek hat täglich von 9 bis 22 Uhr geöffnet, teilweise sogar länger. Auch Informationsstellen und der Ausleihbereich sind bis in die Abendstunden zugänglich. Die einzelnen Bereichsbibliotheken haben recht unterschiedliche Öffnungszeiten, in der Regel sind diese jedoch auch für Teilzeitstudierende günstig. Eine Übersicht über die Öffnungszeiten an den verschiedenen Bibliotheksstandorten finden Sie hier.

 

Öffnungszeiten der Mensa

Insgesamt stehen den Studierenden der Uni Göttingen vier Mensen und mehrere Cafés zur Verfügung. Die Zentralmensa ist innerhalb der Woche von vormittags bis abends geöffnet sowie samstags von 11:45 bis 14:30 Uhr. Die Mensa am Turm, die Nordmensa und die Mensa Italia haben nur von Montag bis Freitag um die Mittagszeit geöffnet. Viele der vom Studentenwerk Göttingen betriebenen Cafés auf dem Campusgelände bieten bis zum frühen Abend Brötchen, Snacks und teilweise auch warme Zwischenmahlzeiten an.

 

Öffnungszeiten Studierenden- und psychologische Beratung

Formalitäten, Prüfungsangst, private Sorgen – viele Studierende haben im Laufe ihres Studiums mit verschiedenen Problemen zu kämpfen. Insbesondere diejenigen, die nebenbei studieren und damit Doppelbelastungen ausgesetzt sind, sind häufig auf Hilfestellung angewiesen. Die Uni Göttingen bietet den Studierenden eine Vielzahl von individuellen Beratungsmöglichkeiten, die sich auch nach den Bedürfnissen von Teilzeitstudierenden richten.
Bei allen studienrelevanten Fragen hilft die Zentrale Studienberatung der Universität Göttingen. Telefonisch können Sie die Zentrale Studienberatung montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr erreichen, darüber hinaus ist der Kontakt per E-Mail möglich. Offene Sprechstunden finden montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr sowie montags bis donnerstags von 14 bis 15 Uhr statt. Weiter haben Sie aber auch die Möglichkeit, einen individuellen Termin zu vereinbaren.

Für alle psychologischen Probleme, ob studienbedingt oder persönlich, steht das Beratungsteam der Psychosozialen Beratung zur Verfügung. Offene Sprechzeiten bietet die Beratungsstelle dienstags und donnerstags von 12 bis 13 Uhr sowie mittwochs von 14 bis 15 Uhr. Persönliche Termine können telefonisch – montags bis freitags von 9 bis 14 Uhr über das Sekretariat – oder per E-Mail mit einzelnen Beratern vereinbart werden.
Hilfe bei psychischen Krisen erteilt auch die Psychotherapeutische Ambulanz für Studierende, die montags bis donnerstags von 14 bis 15 Uhr sowie freitags von 11 bis 12 Uhr offene Sprechzeiten anbietet. Persönliche Termine können telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden.

 

Kinderbetreuung

Die Uni Göttingen setzt auf Familienfreundlichkeit und bietet eine Reihe von Angeboten an, die Studierenden mit Kindern die Vereinbarkeit von Studium und Familie erleichtern sollen. Allgemeine Beratung erteilt der Familien Service der Universität Göttingen, der nach vorheriger Terminvereinbarung montags und mittwochs von 14 bis 16 Uhr sowie donnerstags von 9 bis 11 Uhr zu erreichen ist. Das Studentenwerk Göttingen betreibt insgesamt sechs Kindertagesstätten in Campusnähe, die wochentags von 7:30 bis 16:30 bzw. 17 Uhr geöffnet sind.

Die Anzahl der Betreuungsplätze ist von Kita zu Kita recht unterschiedlich, die monatlichen Kosten für die Betreuung liegen je nach Tagesstätte und Umfang der Betreuung zwischen 196,50 und 423,50 Euro. Zusätzlich können studierende Eltern einen Antrag auf eine flexible Kinderbetreuung stellen, die durch Kindertagespflegebörse Göttingen gewährleistet wird. Dieses Angebot ist insbesondere dann von Nutzen, wenn Pflichtveranstaltungen außerhalb der Öffnungszeiten der Kitas stattfinden. Weiter gibt es einige Eltern-Kind-Zimmer, in denen Studierende lernen können, während ihr Kind spielt. Eingerichtet sind die Räume jeweils sowohl mit einem PC mit Internetanschluss als auch mit einem Wickeltisch und Spielgelegenheiten. Dieses Angebot ist jedoch nicht als Dauerlösung gedacht, sondern bezieht sich eher auf Notfälle.

 

Wohnsituation

Göttingen ist als Studentenstadt bekannt: In der Nähe der Uni und in den umliegenden Stadtteilen gibt es eine Vielzahl von studentischen Wohngemeinschaften. Die Mieten für WG-Zimmer sind durchaus auch mit einem Studentenbudget bezahlbar, allerdings ist die frühzeitige Suche nach einer Unterkunft empfehlenswert. Insbesondere vor dem Semesterstart ist die Nachfrage für gewöhnlich sehr hoch, sodass der verfügbare Wohnraum zu bestimmten Zeiten knapp ist.
Das Göttinger Studentenwerk bietet rund 4.500 Wohnplätze zu günstigen Konditionen in verschiedenen Wohnheimen in Uni-Nähe.

Da die Plätze recht begehrt sind, sollten Sie sich bereits einige Zeit vor Studienbeginn auf die Warteliste setzen lassen. Für alle, die zum Semesterbeginn noch keine Unterkunft gefunden haben, hat das Studentenwerk in einem ehemaligen Schulgebäude ein Notquartier eingerichtet. Pro Übernachtung kostet die Notunterkunft 5 Euro, ein eigener Schlafsack muss mitgebracht werden. Erste Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Wohnungssuchende in Göttingen ist das Servicebüro Studentisches Wohnen, das Montag bis Donnerstag von 11 bis 14:30 Uhr sowie Freitag von 10 bis 12 Uhr geöffnet ist.

 

Teilzeitstudium-Check: die Bewertung

teilzeitstudium-check: die bewertung

Gute Beratungs- und Kinderbetreuungsmöglichkeiten, nicht optimale Öffnungszeiten, jedoch keine reinen Teilzeitstudiengänge – 2 von 5 möglichen Punkten [star rating=”2″]

Das Angebot an Teilzeitstudiengängen der Universität Göttingen ist in jedem Falle noch ausbaufähig. Insbesondere die Möglichkeit, berufsbegleitend zu studieren, lässt das Studienprogramm der Göttinger Uni vermissen. Negativ anzumerken ist, dass die Semestergebühren auch im Rahmen des Teilzeitstudiums in voller Höhe zu zahlen sind – besonders, da der Anspruch auf BAföG für Teilzeitstudierende entfällt.

Positiv zu bewerten ist jedoch, dass die meisten Einrichtungen eine individuelle Terminvereinbarung ermöglichen und zudem ein breites Beratungsangebot bieten. Die Bibliotheken haben sehr teilzeitstudienfreundliche Öffnungszeiten und können in der Regel auch abends und am Wochenende genutzt werden. Die Zentralmensa und einige Cafés auf dem Campus halten bis in die Abendstunden warme Speisen bereit, sodass auch diejenigen, die erst nach der Arbeit studieren können, die Möglichkeit haben, sich vor Ort zu verpflegen. Für Studierende mit Kindern stellt die Uni Göttingen zahlreiche Betreuungsangebote und Notfalllösungen zur Verfügung, sodass das Studium gut mit familiären Verpflichtungen zu vereinbaren ist.

Insgesamt besteht noch Verbesserungspotenzial, dennoch zeigt die Uni Göttingen, dass sie das steigende Bedürfnis nach alternativen Studienformen wahrnimmt und an geeigneten Lösungen für diejenigen arbeitet, die nur nebenbei studieren können.