An der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen werden von einigen Fakultäten Studiengänge in Teilzeit angeboten, meist in Zusammenarbeit mit anderen Forschungs- bzw. Bildungseinrichtungen. Dabei stehen ein Bachelor- und sechs Masterstudiengänge zur Verfügung. Davon abgesehen gibt es keine Möglichkeit, weitere Fachrichtungen in Teilzeit zu studieren, wie dies an anderen Hochschulen unter bestimmten Voraussetzungen vorgesehen ist. Auch ein reines Fernstudium wird an der RWTH nicht angeboten. In einigen Studiengängen gibt es jedoch nur kurze Präsenzphasen, sodass diese Studiengänge einem Fernstudium ähnlich sind.

Die Zulassungsvoraussetzungen unterscheiden sich nicht von denjenigen, die für ein Vollzeitstudium gelten. Das bedeutet, wer nebenbei studieren möchte, benötigt mindestens die allgemeine Hochschulzugangsberechtigung, zum Beispiel das Abitur. In den Masterstudiengängen wird ein erstes abgeschlossenes Studium in einer einschlägigen Fachrichtung vorausgesetzt. Internationale Studierende müssen einige Besonderheiten beachten.

Schulabgänger, die noch über keinen Ausbildungs- oder Hochschulabschluss verfügen und nebenbei studieren möchten, gehören nicht zur Zielgruppe. Die berufsbegleitenden Studiengänge der RWTH Aachen sollen Menschen mit Berufserfahrung ansprechen und in einigen Studiengängen vor allem Führungskräfte. Spezielle Zugangsvoraussetzungen der einzelnen Studiengänge werden weiter unten erläutert.

 

Teilzeitstudiengänge an der RWTH Aachen

 

Bachelor of Science Physiotherapie

Der Bachelorstudiengang Physiotherapie der RWTH Aachen wurde konzipiert, um auch Physiotherapeuten/-innen mit abgeschlossener Berufsausbildung ein Studium zu ermöglichen. Vorteile sind der Wegfall von Hürden beim Jobwechsel ins Ausland und die Möglichkeit zur Forschungsarbeit, die in der Physiotherapie heute dringend benötigt wird.

Der Studiengang wird in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Aachen angeboten. Die Veranstaltungen finden zum Teil an der Fachhochschule Aachen und zum Teil an der Medizinischen Fakultät der RWTH statt. Zu den Inhalten gehören zum Beispiel Gesundheitswesen und Medizin, wissenschaftliches Arbeiten und Technologie in der Physiotherapie.

Zulassungsvoraussetzung ist neben der allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung eine abgeschlossene Ausbildung als Physiotherapeut/-in mit staatlicher Prüfung. Der Studiengang umfasst sechs Semester. Die ersten vier Semester werden neben dem Beruf absolviert, die übrigen zwei Semester in Vollzeit. Anschließend wird die Bachelorarbeit geschrieben.

Neben dem Studiengang für ausgebildete Physiotherapeuten/-innen, die berufsbegleitend studieren möchten, wird auch ein ausbildungsintegrierender dualer Studiengang  angeboten, der zum Abschluss als anerkannte/-r Physiotherapeut/-in und gleichzeitig zum Abschluss als Bachelor of Science Physiotherapie führt.

 

Executive MBA

Der Executive MBA der RWTH ist ein berufsbegleitender Masterstudiengang, der Führungskräfte mit technischem Hintergrund darauf vorbereiten soll, verantwortungsvolle Managementaufgaben innerhalb ihres Unternehmens zu übernehmen. Die Studiendauer beträgt zwei Jahre und umfasst zwölf Module. Der Studiengang wird in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut und der Universität St. Gallen angeboten. Die Veranstaltungen finden in Aachen und St. Gallen statt.

Neben den allgemeinen Voraussetzungen für die Zulassung zum Masterstudiengang, die einen ersten akademischen Abschluss und einschlägige Berufserfahrung umfassen, müssen Bewerber/-innen eine persönliche und eine Firmenreferenz vorlegen und ein zweistufiges Assessment sowie ein persönliches Gespräch absolvieren.

Der Studiengang Executive MBA ist interdisziplinär angesiedelt und umfasst die Vermittlung betriebswirtschaftlichen, technischen bzw. naturwissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Wissens. Die Inhalte umfassen Technologiemanagement, Strategieentwicklung, betriebliche Prozesse und Finanzen sowie Führungs- und Sozialkompetenzen.

 

Master of Science Energiewirtschaft

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Energiewirtschaft  wird nicht in Aachen angeboten, sondern im Haus der Technik in Essen, das mit verschiedenen Hochschulen kooperiert. Der Abschluss wird jedoch an der RWTH erworben.

Der Studiengang richtet sich an angehende Führungskräfte, die in der Energiewirtschaft tätig sind oder sich in einer anderen Branche mit energiebestimmten Aufgaben beschäftigen. Insbesondere sind Ingenieure/-innen und Naturwissenschaftler/-innen angesprochen, aber auch Wirtschaftswissenschaftler/-innen und Juristen/-innen können diesen Studiengang wählen. Mindestvoraussetzung ist ein Bachelorabschluss und einschlägige Berufserfahrung von einem Jahr. Die erforderlichen Vorkenntnisse in den mathematischen, energietechnischen und wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen können in Vorkursen erworben werden, die das Haus der Technik anbietet.

Der Studiengang Energiewirtschaft vermittelt Wissen aus den Bereichen Management, Volkswirtschaft, Betriebswirtschaft, Recht, Energietechnik und Energiewirtschaft. Die Studiendauer ist für 24 Monate konzipiert, beträgt aber im Durchschnitt 29 Monate.

 

Master of Science Logistik und Supply Chain Management

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Logistik wird in Kooperation mit dem Haus der Technik in Essen angeboten. Dort werden auch die Veranstaltungen durchgeführt. Die Regelstudienzeit beträgt 28 Monate und kann im Einzelfall verlängert werden. Die Präsenzveranstaltungen konzentrieren sich auf die Wochenenden, sodass auch weiter entfernt lebende Studierende teilnehmen können.

Der Studiengang wurde für Ingenieure und Naturwissenschaftler konzipiert, die mindestens über einen Bachelorabschluss verfügen. Im Einzelfall kann der Studiengang auch für Absolventen anderer Fachrichtungen geeignet sein. Insbesondere Führungskräfte aus der Logistikbranche sind angesprochen.

Der Studiengang Logistik umfasst ingenieur- und wirtschaftswissenschaftliche Komponenten. Daneben werden Elemente der spezifischen Informationstechnik unterrichtet. Nach einer Behandlung der technischen und wirtschaftlichen Grundlagen und wichtiger Querschnittsthemen, wie Logistik-Netzwerke, können Studierende sich in Wahlfächern spezialisieren, zum Beispiel in Hafen- oder Automobillogistik, After-Sales-Logistik, Nachhaltigkeit in der Logistik oder Brief- und Paket-Dienste.

 

Master of Science Lasers in Dentistry

Der postgraduale, berufsbegleitende Masterstudiengang Lasers in Dentistry richtet sich an Zahnärztinnen und Zahnärzte, die eine Qualifikation im Bereich der Laserzahnheilkunde anstreben. Interessenten/-innen benötigen die Approbation als Zahnarzt und eine mindestens zweijährige zahnmedizinische Tätigkeit im Klinik- oder Praxisbetrieb. Da die Unterrichtssprache Englisch ist, müssen ausreichende Englischkenntnisse nachgewiesen werden. Das Studium, das von der RWTH International Academy angeboten wird, dauert zwei Jahre.

Während des Studiums wird unter anderem die praktische Anwendung verschiedener Lasersysteme führender Hersteller geübt. Der Studiengang umfasst außerdem Vorlesungen, Skill Trainings, Live-OPs direkt am Patienten oder durch Übertragung auf dem Monitor, Übungen und Workshops. Durch die Teilnahme an internationalen Tagungen bekommen Teilnehmer/-innen die Möglichkeit, in der internationalen Fachpresse zu veröffentlichen.

Master of Science Laboratory Animal Science

Der Masterstudiengang Laboratory Animal Science wird in vier Semestern berufsbegleitend absolviert. Anbieter ist die RWTH International Academy. Die Unterrichtssprache ist Englisch.

Um Laboratory Animal Science berufsbegleitend zu studieren, muss ein Abschluss in einem grundständigen Studiengang der Human- oder Tiermedizin oder einer biologischen Wissenschaft nachgewiesen werden. Darüber hinaus müssen Bewerber/-innen über mindestens ein Jahr einschlägige Berufserfahrung verfügen. Falls ein Bewerber zuvor weniger als sieben Semester studiert hat bzw. weniger als 210 ECTS-Punkte erworben hat, muss der- oder diejenige drei Jahre Berufserfahrung nachweisen. Zusätzlich sind Englischkenntnisse erforderlich.

Während der ersten drei Semester werden Themen aus der Labortierwissenschaft unterrichtet, einschließlich Ethik und Recht im Zusammenhang mit Labortieren sowie Management und Planung von Einrichtungen und Tierexperimenten. Dabei werden E-Learning-Methoden mit Präsenzphasen kombiniert. Die Präsenzphasen von 9-10 Tagen werden jeweils am Ende eines Semesters am Universitätsklinikum Aachen durchgeführt und dienen dazu, das Gelernte in der Praxis zu üben, Fallstudien durchzuführen und Themen in der Gruppe zu diskutieren. Im vierten Semester ist das Verfassen der Master Thesis vorgesehen.

 

Master of Science Redevelopment – Real Estate and Urban Management

Der Masterstudiengang in Science Redevelopment wird in drei Semestern berufsbegleitend absolviert. Er richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem Bereich der Immobilienwirtschaft und Stadtentwicklung. Auch dieser Studiengang wird von der RWTH International Academy angeboten. Unterrichtet wird auf Deutsch und Englisch. Als Zulassungsvoraussetzung ist ein Bachelor-, Master- oder Diplomabschluss in einem einschlägigen Fach vorzuweisen, und zwar in Landschaftsarchitektur, Architektur, Stadt- und Raumplanung, Bauingenieurwesen oder Geografie/Wirtschaftsgeografie. Bachelorabsolventen benötigen darüber hinaus mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung.

Zu den Studieninhalten gehören Stadt-, Quartiers- und Immobilienentwicklung, Immobilienprojektentwicklung, Finanzierungskonzepte und Finanzierung, Vermarktung und Verkauf sowie Prozessgestaltung und Kommunikation. Die Studierenden sollen befähigt werden, komplexe und interdisziplinäre Stadtentwicklungs- und Immobilienprojekte erfolgreich und wirtschaftlich zu entwickeln und zu managen.

 

Der Teilzeitstudium-Check im Detail

Studierende, die an der RWTH nebenbei studieren, haben in einigen Studiengängen nur kurze Präsenzphasen und müssen sich nur selten in Aachen aufhalten. Die Lehrmaterialien werden meist über E-Learning-Plattformen oder anderweitig elektronisch zur Verfügung gestellt. Daher können auch Interessenten/-innen aus weiter entfernten Orten und sogar aus dem Ausland am Studium teilnehmen. Daher relativiert sich die Frage nach den Öffnungszeiten der universitären Einrichtungen etwas. Darüber hinaus finden die Lehrveranstaltungen aufgrund der Kooperation mit anderen Instituten nicht immer an der RWTH statt, sodass sich zum Beispiel ein Besuch der Mensa in Aachen erübrigt.

Für viele nebenberuflich Studierende der RWTH Aachen ist es wichtiger, dass die entsprechenden Einrichtungen auch über das Internet, per E-Mail oder telefonisch zugänglich sind. Im Folgenden werden daher neben den Öffnungszeiten auch alternative Zugangswege dargestellt, soweit dies bei einer bestimmten Einrichtung sinnvoll erscheint.

 

Erledigung von Studienangelegenheiten

Die Bewerbung für den Bachelor und Master wird an der RWTH Aachen online vorgenommen. Die Rückmeldung erfolgt einfach durch Überweisung des Studierendenschafts- und Sozialbeitrages auf das Konto der Uni. Auch weitere Vorgänge, wie Exmatrikulation und Prüfungsanmeldung, können online vorgenommen werden. Darüber hinaus sind die zuständigen Mitarbeiter/-innen per E-Mail oder Telefon erreichbar.

 

Öffnungszeiten der Bibliothek

Die Zentralbibliothek und die Bibliothek 2 am Templergraben bilden die zentralen Einrichtungen der Hochschulbibliothek. Sie verfügen über Medien aus den Naturwissenschaften bzw. Geistes- und Sozialwissenschaften. Sie können montags bis freitags ab 8 Uhr, samstags ab 9 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen ab 11 Uhr besucht werden. Abends schließen beide Bibliotheken erst um 24 Uhr.

Daneben gibt es die Lehrbuchsammlung, die Medizinische Bibliothek  und zahlreiche Institutsbibliotheken, die im Bibliotheksführer verzeichnet sind. Deren Öffnungszeiten sind unterschiedlich, die meisten schließen aber bereits nachmittags oder am frühen Abend und sind an Wochenenden und Feiertagen nicht geöffnet.

 

Öffnungszeiten der Mensa

Das Studentenwerk Aachen betreibt sieben Mensen, ein Bistro und eine Cafeteria. Studierende bekommen dort bei Vorlage des Studierendenausweises warmes Mittagessen, Salate, Getränke etc. zu günstigen Preisen.

In der Innenstadt und somit in unmittelbarer Nähe der RWTH befinden sich die Mensa Academica, das Bistro Templergraben und die Forum Cafete. Die Mensa Academica hat montags bis donnerstags von 11:30 bis 14 Uhr geöffnet. Die Cafeteria Forum hat etwas längere Öffnungszeiten, und zwar Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr. Im Bistro Templergraben gibt es montags bis freitags von 11:30 bis 18 Uhr warmes Essen und eine Salatbar. Studierende bekommen dort an Wochentagen bereits ab 7:30 Uhr an Automaten Snacks sowie heiße und kalte Getränke.

 

Zugang zu Beratungsstellen

Die Zentrale Studierendenberatung am Templergraben 83 bietet eine offene Sprechstunde an, und zwar Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10-12 Uhr sowie Montag und Mittwoch von 14-16 Uhr. Während dieser Zeit sowie Dienstag und Donnerstag von 14-16 Uhr findet auch eine telefonische und E-Mail-Beratung statt. Per Telefon und E-Mail wird jedoch nur eine Kurzberatung durchgeführt. Für längere Beratungsgespräche muss ein Termin vereinbart werden.

Daneben bieten die Fakultäten der RWTH eine Fachstudienberatung an. Die zuständigen Fachberater können in der Sprechstunde oder nach Vereinbarung persönlich aufgesucht oder per E-Mail angeschrieben werden. Dabei kann zum Beispiel detailliert über Studieninhalte, Studienablauf und Prüfungsordnungen gesprochen werden.

Die Zentrale Studienberatung der RWTH Aachen betreibt auch eine psychologische Beratungsstelle. Dort helfen ausgebildete Psychologen/-innen bei persönlichen Problemen und bei Schwierigkeiten, die das Studium beeinträchtigen können. Themen, die in der psychologischen Beratung besprochen werden, sind zum Beispiel Motivationsprobleme, Prüfungsangst, Orientierungsschwierigkeiten oder Krisen- und Konfliktsituationen. Für akute psychische Krisen steht ein Notfallplan  zur Verfügung. Bei einem Konflikt mit einer Person an der Universität können Studierende sich außerdem an die Ombudsperson der jeweiligen Fakultät wenden.

 

Kinderbetreuung

Der Familienservice der RWTH berät Studierende mit Kindern. Als konkretes Angebot gibt es zwei Eltern-Kind-Räume, in denen Eltern ihre Kinder zum Beispiel nach Absprache gegenseitig betreuen können. In Notfällen ist auch eine Betreuung durch den Familienservice möglich. Mütter von Kleinkindern finden hier auch die Möglichkeit, diese in ruhiger Atmosphäre zu stillen oder zu wickeln. Darüber hinaus wurde in der Bibliothek für Informatik eine Spielecke eingerichtet, in der Kinder spielen können, während die Eltern wissenschaftlich arbeiten.

Interessant für nebenberuflich Studierende ist auch die Kinderbetreuung während Veranstaltungen, die eingerichtet wurde, um Betreuungslücken außerhalb der Öffnungszeiten von Kitas zu schließen. Das Angebot bezieht sich auf Festveranstaltungen, Konferenzen, Symposien, Workshops und Zeugnisverleihungen. Um diese Möglichkeit nutzen zu können, ist eine schriftliche Anmeldung zwei Wochen vor der Veranstaltung notwendig.

 

Wohnsituation

In Aachen rechtzeitig zu Semesterbeginn Wohnraum zu finden, gestaltet sich schwierig. Ratschläge und Informationen zur Wohnungssuche finden sich auf den Websites der RWTH und des Studentenwerkes.

Das Studentenwerk bietet in Aachen Wohnraum in insgesamt 22 Wohnheimen an. Wohnberechtigt sind Studierende an einer der drei Aachener Hochschulen und Personen, die demnächst dort studieren werden. Die Preise richten sich nach der Größe der Wohnung bzw. des Zimmers. Einzelzimmer können schon ab 170 Euro pro Monat gemietet werden, Apartments ab 220 Euro, einschließlich aller Nebenkosten. Es gibt Einzelzimmer, Zimmer in WGs, Apartments und Wohnungen. Bad, WC und eine Kochgelegenheit stehen grundsätzlich in allen Zimmern bzw. Wohnungen zur Verfügung.

Für Personen, die nebenberuflich studieren und sich nur kurze Zeit während der verpflichtenden Präsenzphasen in Aachen aufhalten, stellen zum Beispiel ein Hostel oder die DJH-Jugendherberge preisgünstige Übernachtungsmöglichkeiten dar. Für gut verdienende Berufstätige ist eventuell eines der zahlreichen Hotels interessant, die sich in der Aachener Innenstadt befinden.

 

Teilzeitstudium-Check: die Bewertung

teilzeitstudium-check: die bewertung

Gute Bedingungen für Teilzeitstudierende und Auswahl an Teilzeitstudiengängen, teilzeitstudienfreundliche Öffnungszeiten – 4 von 5 möglichen Punkten [star rating=”4″]

An der RWTH Aachen können nur sieben von über 170 Studiengängen nebenberuflich studiert werden. Diese sind fast ausschließlich für Berufstätige geeignet, die bereits fest im Beruf stehen. Einige dieser Studiengänge wurden explizit für Manager oder Personen, die eine Managementposition anstreben, konzipiert. Grundständige Studiengänge, die sich an junge Menschen ohne Ausbildung oder ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss richten, gibt es an der RWTH nur in Vollzeit.

Studentische Angelegenheiten wie Bewerbung und Rückmeldung können an der RWTH online vorgenommen werden. Diese Möglichkeit kommt nebenberuflich Studierenden entgegen. Positiv hervorzuheben sind auch die ausgedehnten Öffnungszeiten der Zentralbibliothek und der Bibliothek 2, die auch spätabends und am Wochenende genutzt werden können. Bezüglich einiger Einrichtungen stellte sich heraus, dass deren Nutzung für Teilnehmer/-innen an den Teilzeitstudiengängen weniger relevant ist, da diese Studiengänge überwiegend den Charakter eines Fernstudiums besitzen oder nur zum Teil in Aachen stattfinden. Daher ist zum Beispiel der Besuch der Mensa nur während der Präsenzphasen interessant.

Anzuregen wäre die Möglichkeit, Beratungseinrichtungen wie die Zentrale Studienberatung, Fachberatungen oder die psychologische Beratung auch aus der Ferne nutzen zu können, wobei die bereits rudimentär vorhandenen Möglichkeiten der Online- oder telefonischen Beratung ausgebaut werden könnten. Es ist jedoch anzunehmen, dass dies bei sieben von über 170 Studiengängen wenig lohnend erscheint.