logoDie 1974 gegründete FernUni Hagen ist Deutschlands einzige staatliche Fernuniversität und zugleich die größte Universität Deutschlands. Sie verfügt über ein breites Angebot unterschiedlicher Studienfächer, die auch in Teilzeit studiert werden können. Obwohl sie keine Volluniversität ist, deckt sie mit ihren vier Fakultäten für Kultur- und Sozialwissenschaft, Mathematik und Informatik, Wirtschaftswissenschaften sowie Rechtswissenschaften weite Teile des Spektrums einer klassischen Volluniversität ab.

Ihr Angebot richtet sich damit an Studierende aus unterschiedlichen Fachrichtungen, wobei insbesondere die geistes-, kultur- und gesellschaftswissenschaftlichen Fächer hier ein besonderes Angebot darstellen, das bei vielen privaten Fernhochschulen vollständig fehlt. Studieninteressierten, die einen Abschluss im Teilzeitstudium beziehungsweise berufsbegleitenden Fernstudium erlangen möchten, bietet die FernUni damit zahlreiche Möglichkeiten einer akademischen Ausbildung mit international anerkannten Bachelor- und Master-Abschlüssen, die auf eine individuelle Bestimmung des Lerntempos und der Studiendauer ausgerichtet ist. Zudem besitzt die FernUni Hagen das Promotions- und Habilitationsrecht und ist damit auch für Teilzeitstudierende interessant, die eine weitergehende akademische Karriere anstreben.

 

Modalitäten des Teilzeitstudiums an der FernUni Hagen

Die Entscheidung für ein Fernstudium kann in unterschiedlichen Lebenssituationen getroffen werden, insbesondere dann, wenn aus beruflichen, familiären oder gesundheitlichen Gründen der Besuch einer Präsenzhochschule nur begrenzt möglich ist. In diesen Situationen kommt häufig kein Vollzeitstudium in Frage, weil unterschiedlichste Anforderungen miteinander vereinbart werden müssen und die Zeit und Energie nicht ausreichen würden. Die FernUni reagiert hierauf, indem sie es ihren Studierenden nicht nur freistellt, alle angebotenen Studienfächer auch im orts- und zeitunabhängigen Teilzeitmodell zu studieren, sondern sie auf der Grundlage ihrer langjährigen Erfahrung bei der Organisation des Teilzeitstudiums aktiv unterstützt.

Von besonderer Bedeutung für Studieninteressierte sind dabei zunächst die zu erreichenden akademischen Abschlüsse sowie die Studiendauer: Während im Bereich des grundständigen Studiums, im Bereich Bachelor, eine Regelstudienzeit von 6 Semestern in Vollzeit vorgesehen ist, sind die weiterführenden Studienabschlüsse im Master auf 4 Semester in Vollzeit angelegt. Teilzeitstudierende können diese Studiendauer individuell verlängern und auf diese Weise den sogenannten workload pro Semester so reduzieren, dass die Erfordernisse von Beruf und Familie und Studium nicht miteinander kollidieren. Auch die Termine für Abschlussprüfungen können entsprechend so gewählt werden, dass eine dafür notwendige Anreise in eines der Studienzentren der FernUni in den Terminplan passt.

Das Teilzeit-Fernstudium an der FernUni Hagen ist darüber hinaus in mehreren Hinsichten besonders flexibel: Das Studium wird größtenteils in Form von Studienbriefen, E-Learning-Angeboten, Online-Vorlesungen, Einsendeaufgaben und mit vergleichbaren Lehr-Lernmethoden gestaltet, sodass Studierende nicht an Anwesenheitspflichten oder bestimmte Lernzeiten gebunden sind.
Für das Teilzeitstudium an der FernUni Hagen können Studierende sich übrigens ohne die Angabe von Gründen für die Wahl dieses Studienmodells bewerben und auch gleich online über das Studierendensekretariat einschreiben.

Voraussetzung für die Einschreibung an der Fernuniversität Hagen im Bereich der Bachelor-Studiengänge ist dabei zunächst die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder aber ein als gleichwertig anerkannter Abschluss, während für den Beginn eines Master-Studiengangs, der auch zur Promotion berechtigt, ein erster Hochschulabschluss (Bachelor) nachgewiesen werden muss.
Für das Studium an der FernUni Hagen fallen Studiengebühren an, die im Vergleich zu privaten Fernhochschulen jedoch gering sind und sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit die gleiche Höhe erreichen, sodass Teilzeit-Studierenden keine finanziellen Nachteile entstehen. Finanziell bedürftige Studierende an der FernUni Hagen im Teilzeitstudium können seit dem Sommersemester 2014 außerdem eine spürbare Ermäßigung sowohl der Kursgebühren als auch des Studierendenschaftsbeitrages beantragen.

Eine Förderung des Studiums durch BAföG ist möglich, Teilzeitstudierende im Bachelor sollten sich hier jedoch rechtzeitig darüber informieren, welche Leistungen sie im vierten Semester nachweisen müssen, um längerfristig planen zu können.

Angebotene Fernstudiengänge mit akademischem Abschluss im Überblick

Bachelor-Studiengänge (auch in Teilzeit) an der FernUni Hagen

  • Bildungswissenschaft (Bachelor of Arts)
  • Kulturwissenschaft (Bachelor of Arts)
  • Politikwissenschaftk, Verwaltungswissenschaft und Soziologie (Bachelor of Arts)
  • Psychologie (Bachelor of Science)
  • Informatik (Bachelor of Science)
  • Mathematik (Bachelor of Science)
  • Wirtschaftswissenschaft (Bachelor of Science)
  • Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science)
  • Rechtswissenschaft (Bachelor of Laws)

 

Master-Studiengänge (auch in Teilzeit) an der FernUni Hagen

  • Bildung und Medien – eEducation (Master of Arts, setzt einen Bachelor-Abschluss in Bildungswissenschaft, Erziehungswissenschaft/ Pädagogik oder einem verwandten Fach voraus)
  • Europäische Moderne – Geschichte und Literatur (Master of Arts, setzt einen Bachelor-Abschluss in Kulturwissenschaft, Geschichtswissenschaft, Literaturwissenschaft oder einem vergleichbaren Fach voraus)
  • Governance (Master of Arts, setzt einen ersten Studienabschluss in Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft, Soziologie, Verwaltungswissenschaft, Medien- und Kommunikationswissenschaft, Öffentliche Verwaltung, Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften, Geschichtswissenschaft oder einem verwandten Fach voraus)
  • Philosophie im europäischen Kontext (Master of Arts, setzt einen ersten Studienabschluss in Philosophie, Kulturwissenschaften oder einem verwandten Fach voraus)
  • Psychologie (Master of Science, setzt einen ersten Studienabschluss in Psychologie voraus)
  • Informatik und Praktische Informatik (Master of Science, setzten jeweils einen ersten Studienabschluss in Informatik voraus)
  • Mathematik (Master of Science, setzt einen ersten Studienabschluss in Mathematik voraus)
  • Wirtschaftswissenschaft (Master of Science, setzt einen ersten Studienabschluss in Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaften oder einem verwandten Fach voraus)
  • Volkswirtschaftslehre (Master of Science, setzt einen ersten Abschluss in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studienfach voraus)
  • Wirtschaftsinformatik (Bachelor of Science, setzt einen ersten Studienabschluss in Wirtschaftsinformatik, Informatik oder einem wirtschaftswissenschaftlichen Fach mit Informatik-Anteil voraus)
  • Rechtswissenschaft (Master of Laws, setzt einen ersten Studienabschluss in Rechtswissenschaft voraus)

 

Teilzeitstudium-Check: die Bewertung

teilzeitstudium-check: die bewertung

Viele Angebote für Teilzeitstudierende, anerkannte Abschlüsse, günstige Studiengebühren – 5 von 5 möglichen Punkten [star rating=”5″]

Das Studium an der FernUni Hagen eignet sich durch seine Zeit- und Ortsunabhängigkeit, die Fülle der staatlich anerkannten Abschlüsse und die Tatsache, dass es sich um eine staatliche Fernhochschule handelt, ideal für Teilzeitstudierende. Die Studiengebühren sind vergleichweise sehr niedrig, während das internationale Renomee sich durchaus mit dem klassischer Präsenzhochschulen messen kann.