logoBei der Europäischen Fernschule Hamburg (Euro-FH) handelt es sich um eine staatlich anerkannte Fernhochschule (University of Applied Sciences) in privater Trägerschaft mit Hauptsitz in der Hansestadt, die ihre Tore für Studierende im Jahr 2003 geöffnet hat. Seither bietet die Euro-FH Studieninteressierten, die sich neben dem Beruf und der Familie auf akademischen Niveau weiterqualifizieren möchten, ein breites Angebot akkreditierter und damit auch international anerkannter Fernstudiengänge. Studierende können hier per Fernunterricht im Teilzeitstudium einen Bachelor- und/ oder Master-Abschluss erlangen und sich auf diesem Weg nicht nur persönlich weiterbilden, sondern vor allem neue Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt eröffnen.

Die Euro-FH gehört dabei zur international agierenden Klett Gruppe, die vor allem für ihren Schulbuch-Verlag bekannt ist, aber auch eines der bedeutendsten deutschen Unternehmen im Bereich privater Bildungsdienstleistungen ist. Das Studienangebot der Euro-FH bewegt sich schwerpunktmäßig in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftspsychologie sowie Wirtschaftsrecht. Derzeit kann die Euro-FH bereits über 6500 Studienteilnehmer vorweisen, die hier ihren Abschluss gemacht haben. Flexibilität, Professionalität, Machbarkeit und Transparenz lauten dabei die im Leitbild formulierten Grundsätze, die sich die Euro-FH auf die Fahnen geschrieben hat.

 

Modalitäten des Teilzeitstudiums an der Euro-FH

Insgesamt gibt es drei Möglichkeiten, um zum berufsbegleitenden Fernstudium im Bereich Bachelor an der Euro-FH zugelassen zu werden. Erstens können Bewerberinnen und Bewerber sich einschreiben, die über das Abitur oder Fachabitur verfügen – hier müssen dann in der Regel keine zusätzlichen Qualifikationen nachgewiesen werden. Zweitens kann das Studium aufnehmen, wer eine abgeschlossene Berufsausbildung nachweisen kann und zudem an einer fachspezifische Fortbildungsprüfung teilgenommen hat, beispielsweise als Betriebswirt, Fachwirt oder Meister. Die dritte Möglichkeit ist die Zulassung auf der Grundlage einer erfolgreich abgeschlossenen zwei- oder dreijährigen Berufsausbildung und einer anschließenden, mindestens dreijährigen Berufserfahrung. Im Bereich Master können nur Bewerberinnen und Bewerber zugelassen werden, die bereits ein grundständiges Studium – in der Regel ein Bachelor-Studium – absolviert hat.
Die Bewerbung, Anmeldung und Einschreibung in das Wunschstudium sind, sofern diese Voraussetzungen erfüllt sind, jederzeit möglich – feststehende Immatrikulationsfristen gibt es also nicht. Schon bei Studienbeginn bekommen Fernstudierende dabei einen Studienbetreuer zugewiesen, der sie während der gesamten Studiendauer unterstützt und bei Fragen rund um die Studienorganisation als Ansprechpartner fungiert. Das Lernen erfolgt dann hauptsächlich durch (digitale und/ oder gedruckte) Studienbriefe, die die Studierenden orts- und zeitunabhängig bearbeiten.

Eine Rückmeldung ihrer Lernfortschritte erhalten sie durch Tutorinnen und Tutoren, die zudem für alle inhaltlichen Fragen zum Studium zur Verfügung stehen. Die obligatorischen Prüfungen, die während des Studiums abgelegt werden müssen, können an einem der 12 bundesweiten Standorte der Euro-FH absolviert werden, sodass Fern- und Teilzeitstudierende sich allzu lange Anfahrten sparen können. Eine Prüfung ist für jedes Studienmodul vorgesehen und dokumentiert mithilfe der international anerkannten Credit Points den Zeitaufwand und Lernerfolg. Studierende, die im Raum Hamburg leben oder während ihres Studiums leben möchten und ihr Teilzeitstudium lieber auch als Präsenzstudium absolvieren möchten, haben zudem in einem Studiengang, nämlich im B.A. Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftspsychologie, die Möglichkeit, an zwei Abenden in der Woche oder samstags an Vorlesungen teilzunehmen, die an der Euro-FH gehalten werden. Diese Organisationsform kann gerade für Studieninteressierte von Vorteil sein, die nicht gänzlich auf das gemeinsame Lernen in einer Gruppe vor Ort verzichten möchten. Diese Erfahrung können in Grenzen allerdings auch Fernstudierende machen, die ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen bei den wenigen Präsenzveranstaltungen kennenlernen, die auch in diesem Studienmodell vorgeschrieben sind.

Eine Besonderheit ist dabei, dass in manchen Studiengängen eine Präsenzphase im Ausland, an einer der internationalen Partnerhochschulen der Euro-FH, vorgesehen ist. Dies eröffnet den Studierenden, so jedenfalls das Ziel, neue berufliche und private Horizonte und ist zudem ein nicht zu unterschätzender Pluspunkt im Lebenslauf.
Das Teilzeitstudium an der Euro-FH ist für Studierende kostenpflichtig. So fallen für den Bachelor of Arts Betriebswirtschaftslehre beispielsweise monatliche Gebühren in Höhe von 340 Euro pro Monat im Vollzeitmodell (6 Semester beziehungsweise 36 Monate) und 270 Euro pro Monat im Teilzeitmodell (8 Semester beziehungsweise 48 Monate) an. Im Vollzeitmodell kann das Studium dabei kostenfrei um 3 Semester (18 Monate9, im Teilzeitmodell sogar um 4 Semester (24 Monate) verlängert werden. Diese Regelung ist insbesondere für Studierende von Vorteil, nie neben dem Studium den vielfältigen Anforderungen von Beruf, Familie und Privatleben gerecht werden müssen und deshalb besondere zeitliche Flexibilität benötigen.

 

Studiengänge mit Studienabschluss und Studiendauer (in Teilzeit) an der Euro-FH im Überblick

 

Bachelor-Studiengänge

  • Europäische Betriebswirtschaftslehre (Bachelor of Arts, 8 Semester)
  • Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie im Fernstudienmodell (Bachelor of Arts, 8 Semester)
  • Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie mit Präsenzvorlesungen an zwei Abenden pro Woche oder samstags in Hamburg (Bachelor of Arts, 7 Semester)
  • Finance & Management (Bachelor of Science, 8 Semester)
  • Sales und Management (Bachelor of Arts, 8 Semester)
  • Logistikmanagement (Bachelor of Science, 8 Semester)
  • Wirtschaftsrecht (Bachelor of Laws, 8 Semester)

 

Master-Studiengänge

  • General Management (Master of Business Administration, 32 Monate)
  • Marketing (Master of Business Administration, 32 Monate)
  • Business Coaching & Change Management (Master of Arts, 32 Monate)
  • Wirtschaftspsychologie (Master of Science, 24 Monate)
  • Taxation, Accounting, Finance (Master of Accountancy, 32 Monate)

 

Teilzeitstudium-Check: die Bewertung

teilzeitstudium-check: die bewertung

Viele Studienmöglichkeiten, selbst Auslandsaufenthalte sind möglich – 4 von 5 möglichen Punkten [star rating=”4″]

Die Euro-FH bietet finanziell unabhängigen Studieninteressierten, die Beruf, Familie und Privatleben miteinander vereinbaren möchten, gute Möglichkeiten für ein Teilzeitstudium. Hervorzuheben ist dabei, dass die Dauer der Verlängerung des Studiums ohne Mehrkosten geringfügig über dem Durchschnitt liegt, während die Gebühren selbst im unteren Mittelfeld liegen.

Zudem gibt es an der Euro-FH die Möglichkeit, zumindest in einem Studiengang zwischen einem reinen Fernstudium und einem Studium mit Präsenzveranstaltungen zu wählen. Interessant ist auch die Möglichkeit, obligatorische Präsenzphasen im Ausland zu absolvieren. Das Master-Einstiegsprogramm ist auf Bewerberinnen und Bewerber ohne vorangegangenen Hochschulabschluss zugeschnitten, die als Fach- beziehungsweise Führungskräfte tätig sind und sich von dem Studium versprechen, dadurch auf der Karriereleiter emporzuklettern. Studieninteressierte, die sich einen Einblick ins Teilzeitstudium an der Euro-FH verschaffen möchten, können dies auf der Homepage anhand ausgewählter Original-Materialen oder per kostenlosem Probestudium.