apollon-hochschule-logoDie Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft (University of Applied Sciences) ist eine staatlich anerkannte Fernhochschule in privater Trägerschaft. Sie wurde im November 2005 gegründet, hat ihren Hauptsitz in Bremen und gehört, wie beispielsweise auch die Euro-FH, die Wilhelm-Büchner-Hochschule und zahlreiche weitere private Fernfachhochschulen, zur Klett Gruppe. Ihren Namen verdankt sie dem griechischen Gott der Medizin und Heilkunst, und genau diese Bereiche versucht die Apollon Hochschule in ihrem Studienangebot in einer wirtschaftlichen Ausrichtung abzudecken.

Die Apollon Hochschule bietet Studieninteressierten hierzu unterschiedliche Bachelor- und Master-Studiengänge aus den Fachbereichen Gesundheitswirtschaft und Gesundheitsförderung, Prävention, aber auchTechnik und Logistik an, die in erster Linie für Teilzeitstudierende konzipiert sind. Sie wendet sich damit vor allem an Berufstätige, Fach- und Führungskräfte in der Gesundheitswirtschaft, die sich beruflich weiterqualifizieren möchten, aber auch an Personen aus anderen Branchen, die einen Einstieg in die Gesundheitswirtschaft anstreben. Derzeit hat die Apollon Hochschule etwas mehr als 1200 Studierende (Stand: Wintersemester 2012) und erhielt kürzlich die Auszeichnung „Beliebteste Fernhochschule 2013“ . Neben ihren Partnerschaften mit den Schwesterunternehmen der Klett-Gruppe kooperiert die Apollon Hochschule mit der California State University; hier können auf Wunsch auch Auslandssemester organisiert werden.

 

Modalitäten des Teilzeitstudiums an der Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft

Zum Bachelor-Studium an der Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft können Bewerberinnen und Bewerber zugelassen werden, die über das Abitur, das Fachabitur oder einen als gleichwertig anerkannten Schulabschluss verfügen.

Es bestehen aber auch Möglichkeiten des Studiums ohne Abitur: Studieninteressierte, die eine mindestens zweijährige Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen haben und eine einschlägige Berufspraxis von mindestens drei Jahren plus der Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen nachweisen können, haben die Möglichkeit, an einer Eignungsprüfung nach dem Bremer Hochschulgesetz teilzunehmen und dadurch ebenfalls zum Studium zugelassen zu werden. Ein dritter Zugangsweg besteht für staatlich geprüfte Betriebswirte, Techniker sowie Meister, die zunächst eine Probezeit durchlaufen müssen, bevor sie sich an der Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft für den Studiengang ihrer Wahl immatrikulieren können.

Bewerberinnen und Bewerber, die sich für einen Master-Studiengang in Health Management beziehungsweise Health Economics interessieren, müssen neben einem ersten Studienabschluss (Bachelor, Diplom oder vergleichbarer Abschluss) eine mindestens zweijährige Berufserfahrung, vorzugsweise in der Gesundheitsbranche, nachweisen. Für den Master of Arts Gesundheitsökonomie ist es nicht notwendig, einschlägige Berufserfahrung nachzuweisen, jedoch muss ein Bachelor-Abschlus im Bereich Gesundheitsökonomie vorhanden sein. Für Studieninteressierte, die einen B.A.-Abschluss in einem anderen Bereich haben, kann eine Nachschulung im Rahmen eines sechsmonatigen Propädeutikums, das die Apollon Hochschule intern anbietet, ebenfalls zur Immatrikulation berechtigen.

Das Teilzeitstudium an der Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft ist als berufsbegleitendes, multimediales Fernstudium konzipiert. Schriftliche Lehr- und Lernmaterialien werden mit Online-Angeboten kombiniert. Zum Studium gehören zudem obligatorische Präsenzphasen, die jedoch so organisiert sind, dass Teilzeitstudierende, die Studium, Beruf, Familie und Privatleben miteinander vereinbaren müssen, auch an ihnen teilnehmen können. Die Präsenzseminare, die auch im Rahmen eines Fernstudiums unumgänglich sind, sofern ein akkreditierter Hochschulabschluss angestrebt wird, werden hauptsächlich in Bremen durchgeführt. Prüfungen, die im Laufe des Studiums mehrfach abzulegen sind, können dagegen auch in einem der 8 bundesweiten Studienzentren der Apollon Hochschule sowie in Wien und Zürich absolviert werden.

Der Studienbeginn an der Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft ist jederzeit möglich, feste Bewerbungs- und Immatrikulationsfristen gibt es nicht. Dadurch ist der Studieneinstieg insbesondere für Teilzeitstudierende flexibel möglich.

Das Teilzeitstudium an der Apollon Hochschule als staatlich anerkannter Bildungseinrichtung in privater Trägerschaft ist für Studierende kostenpflichtig. Im Bachelor of Arts Gesundheitsökomonie fallen beispielsweise monatliche Gebühren in Höhe von 249 Euro bei einer Regelstudienzeit von 8 Semestern (48 Monate) beziehungsweise 312 Euro bei einer Regelstudienzeit von 6 Semestern (36 Monate) an. Studierende haben damit die Wahl zwischen zwei verschiedenen Modellen hinsichtlich der Studiendauer, wobei das verlängerte Modell insbesondere Teilzeitstudierenden zugute kommen kann, allerdings auch geringfügig teuer ist.

Eine kostenlose Verlängerung der Studiendauer um 50 % der jeweils gewählten Regelstudienzeit ist außerdem möglich, sodass Teilzeitstudierende sich insgesamt bis zu 12 Semester Zeit für ihren Bachelor-Abschluss nehmen können. Mit Blick auf die Kosten liegt die Apollon Hochschule im Vergleich zu ihren Konkurrentinnen am Markt der privaten Fernhochschulen im Mittelfeld.

Studiengänge mit akademischen Abschluss und Studiendauer in Teilzeit im Überblick

Bachelor-Studiengänge

  • Bachelor Gesundheitsökonomie (Bachelor of Arts, 48 Monate)
  • Bachelor Pflegemanagement (Bachelor of Arts, 48 Monate)
  • Bachelor Gesundheitstourismus (Bachelor of Arts, 48 Monate)
  • Bachelor Präventions- und Gesundheitsmanagement (Bachelor of Arts, 48 Monate)
  • Bachelor Gesundheitstechnologie-Management (Bachelor of Arts, 48 Monate)

Master-Studiengänge

  • Master Gesundheitsökonomie (Master of Arts, 32 Monate)
  • Master of Health Management (Master of Health Management, 24 Monate)
  • Master of Health Economics (Master of Health Economics, 32 Monate)
Kostenlos aktuelle Informationen anfordern
Die Apollon Hochschule, die größte Fernhochschule im Gesundheitsbereich, versendet kostenlos und unverbindlich einen unverbindlichen Studienführer:

APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft –
Informieren Sie sich jetzt kostenlos.

Teilzeitstudium-Check: die Bewertung

teilzeitstudium-check: die bewertung

Beste Adresse für Fernstudiengänge aus dem Gesundheitsbereich, flexible Studienmöglichkeiten, kostenlose Verlängerungsoptionen – 5 von 5 möglichen Punkten [star rating=”5″]

Die Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft richtet sich an einen spezifischen Personenkreis, nämlich in erster Linie an (angehende) Fach- und Führungskräfte in der Gesundheitswirtschaft, die ihr Wissen auf akademischem Niveau ausweiten und vertiefen möchten. Aber auch Einsteigerinnen und Einsteiger, die in die Gesundheitsbranche wechseln möchten, können von dem Studium an der Apollon Hochschule profitieren.

Die Bedingungen, die Teilzeitstudierende hier vorfinden, sind im Vergleich mit anderen privaten Fernhochschulen durchschnittlich, eine Besonderheit ist lediglich die Kooperation der Apollon Hochschule mit der California State University, die es den Studierenden ermöglich, auf Wunsch Auslandssemester in ihr Studium zu integrieren. Je nach beruflicher und privater Belastung, ist dieses Angebot für Teilzeitstudierende jedoch nur begrenzt nutzbar. Ein ausschlaggebender Faktor für nahezu jeden, der an einem Teilzeitstudium interessiert ist, sind die Studiengebühren. Diese sind bei der Apollon Hochschule im Vergleich zu staatlichen (Fern-) Hochschulen sehr hoch, im Vergleich mit den privaten Konkurrenten im Mittelfeld. Ein Vorteil ist die relativ hohe Flexibilität bei der kostenlosen Verlängerbarkeit der vorgesehenen Regelstudienzeit.